Verkehr
Bahnübergänge in Mecklenbeck werden ab Freitagabend gesperrt

Münster -

Wegen Bauarbeiten werden von Freitagabend bis Samstagnachmittag zwei Bahnübergänge in Mecklenbeck gesperrt.

Dienstag, 05.11.2019, 12:59 Uhr aktualisiert: 05.11.2019, 14:55 Uhr
Verkehr: Bahnübergänge in Mecklenbeck werden ab Freitagabend gesperrt
Der Bahnübergang Galgenheide wird am Freitag und Samstag geschlossen. Foto: Thomas Schubert

Nächster Schritt beim Großprojekt „Bahnunterführung Heroldstraße“ in Mecklenbeck: Arbeiten an den Bahnübergängen Heroldstraße und Galgenheide  führen am Wochenende zu Sperrungen. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, werden beide Übergänge von Freitagabend (8. November) 19 Uhr bis Samstagnachmittag 16 Uhr gesperrt. Während der Bahnübergang Galgenheide komplett gesperrt ist, dürfen Radfahrer und Fußgänger den Bahnübergang Heroldstraße passieren, erklärte eine Sprecherin der Stadt. Der motorisierte Verkehr wird von der Heroldstraße über Weseler Straße und Mersmannsstiege bzw. Wiedaustraße umgeleitet zur Bahnunterführung am Kappenberger Damm.

Während der Sperrung werden die Busse der Linie 10 die Haltestellen Riepenhorst, Rockbusch und Waldweg nicht anfahren. Die Busse enden und starten in dieser Zeit am Meckmannweg, teilen die Stadtwerke mit. Nächste Ersatzhaltestelle ist Heroldstraße auf der Weseler Straße, die von allen Fahrten der Linie 10 bedient wird.

Weitere Informationen zu der Baumaßnahme gibt es auf der Seite des Tiefbauamts der Stadt Münster

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7044090?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Polizei befragt Passanten am Grenzübergang
Polizeibeamte haben am Mittwochmorgen am Grenzübergang Glane Passanten im Zusammenhang mit den Schüssen auf einen niederländischen Anwalt Passanten befragt.
Nachrichten-Ticker