Fotokalender aus Mecklenbeck
Sehenswerte Naturaufnahmen

Münster-Mecklenbeck -

Die Mecklenbecker Britta Ladner und Wolfgang Schürmann lieben die Natur und das Fotografieren. Beide haben fürs Jahr 2020 einen Kalender herausgegeben.

Dienstag, 12.11.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 12.11.2019, 18:22 Uhr
Haben zwei sehenswerte Fotokalender fürs Jahr 2020 herausgegeben: die Mecklenbecker Naturexperten und Fotofreunde Britta Ladner und Wolfgang Schürmann.
Haben zwei sehenswerte Fotokalender fürs Jahr 2020 herausgegeben: die Mecklenbecker Naturexperten und Fotofreunde Britta Ladner und Wolfgang Schürmann. Foto: sch

Wer sich in Mecklenbeck in diesen Tagen für den Kauf eines Jahreskalenders mit Naturaufnahmen örtlicher Fotofreunde entscheiden möchte, hat die „Qual der Wahl“: Sowohl Baumexperte Wolfgang Schürmann als auch die Natur- und Landschaftsführerin Britta Ladner geben einen Kalender für 2020 heraus.

Bei einem gemeinsamen Pressetermin stellten die beiden Mecklenbecker ihre Fotokalender vor. Während Wolfgang Schürmann sich zum mittlerweile 16. Mal in jährlicher Folge als Kalenderherausgeber auszeichnet, ist es für Britta Ladner eine Premiere: „Mecklenbecker Natur- und Landschaftskalender“ hat sie ihren jahreszeitlichen Fotoalmanach im DIN-A4-Format getauft. Die zwölf Monatsbilder entstanden allesamt im Bereich Mecklenbeck. Es handelt sich um sehenswerte Detailaufnahmen von Pflanzen und um Landschaftsmotive.

„Mecklenbeck ist so schön, da begleitet einen die Natur auf Schritt und Tritt“, meint Britta Ladner. Eine Ahornfrucht bei Frost ziert das Kalenderblatt im Januar, schmucker Saatmohn auf einer Brachfläche an der Meyerbeerstraße das Blatt für Juni. Auch den insektenfreundlichen Blühstreifen im Mecklenbecker Landschaftspark (August) oder die Rosenblüte am Meckmannshof (September) hat die Naturexpertin mit ihrer Kamera festgehalten.

„Manchmal muss man nur bei der richtigen Stimmung draußen sein“, meint die Mecklenbeckerin. Für den Monat November fing sie in den frühen Morgenstunden Nebelschwaden am Christoph-Bernhard-Graben ein.

Wolfgang Schürmann ist auch diesmal wieder seinem Faible für sehenswerte betagte Bäume treu geblieben. „Mein Freund der Baum“ ist der Titel seines Fotokalenders fürs Jahr 2020. Neun der Aufnahmen stammen aus Deutschland, drei aus dem europäischen Ausland. Sie wurden fast alle in diesem Jahr geschossen. Auf Gut Marutendorf in Schleswig-Holstein lichtete der Baumfachmann fürs Februar-Kalenderblatt eine imposante Lindenallee ab. Nicht minder beeindruckend kommt das März-Blatt daher, das auf Mallorca entstand. Dort stach dem Fotofreund in der Nähe von Palma der tausendjährige Olivenbaum „Sa Capitana“ ins Auge. „Er steht mitten auf einem Golfplatz und ist das Wahrzeichen der Anlage“, erläutert Schürmann.

Sein neuer Baumkalender, der im gewohnten DIN-A3-Format daherkommt, hat noch vieles Interessante mehr zu bieten. Beispielsweise die Ansicht einer laut Schürmann „sicherlich 1000 Jahre alten“ Riesenplatane im griechischen Geroplatanos (Mai) oder eine Birnbaumallee in der Nähe von Dehlitz in Sachsen-Anhalt, die den Monat Oktober bestimmt und die Blätter der Birnbäume im beeindruckenden herbstlichen Farbenspiel zeigt. Die Allee sei eine Zufallsentdeckung gewesen, so der Mecklenbecker. „Sie fiel uns auf dem Weg zur Autobahn auf.“

Zum Thema

Erhältlich sind die beiden Kalender ab sofort in dem Mecklenbecker Buchhandlung „Lesezeit“ (Dingbängerweg 33). Der „Mecklenbecker Natur- und Landschaftskalender“ ist für 12,50 Euro zu haben und „Mein Freund der Baum“ für 17,50 Euro. Schürmanns Kalender kann auch in Roxel, bei Schreibwaren Kintrup (Pantaleon­straße 13), erworben werden.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7062016?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Per Busballett zum Weihnachtsmarkt
Dicht an dicht stehen die Reisebusse, die die Weihnachtsmarktgäste nach Münster gebracht haben, am Samstagmittag auf dem Parkplatz vor dem Schloss.
Nachrichten-Ticker