Initiative „Willkommen in Mecklenbeck“
Kinder schmücken den Tannenbaum

Münster-Mecklenbeck -

Zu einer Adventsfeier hatte die Mecklenbecker Flüchtlingshilfe am Hafkhorst eingeladen. Die Flüchtlinge aus den beiden örtlichen Unterkünften waren dazu willkommen.

Dienstag, 17.12.2019, 20:00 Uhr aktualisiert: 18.12.2019, 15:24 Uhr
Die Kinder waren eifrig bei der Sache, den Weihnachtsbaum vor der Flüchtlingsunterkunft am Hafkhorst zu schmücken.
Die Kinder waren eifrig bei der Sache, den Weihnachtsbaum vor der Flüchtlingsunterkunft am Hafkhorst zu schmücken. Foto: ann

„Lasst uns froh und munter sein und uns auf den Nikolaus freu‘n . . .“ So klang es mit Saxofonbegleitung bei der Adventsfeier vor der Flüchtlingsunterkunft am Hafkhorst. Da machte es nichts, dass der Nikolaustag schon gewesen war und erst recht nicht, dass der Nikolaus mehreren Kinder noch gar nicht so sehr bekannt ist, weil sie Muslime sind.

Die Feier für die Flüchtlingsheime Hafkhorst und Dingbängerweg war von der Initiative „Willkommen in Mecklenbeck“, einer Untergruppe des Mecklenbecker Bürgervereins, organisiert worden. Mit rund 40 Mitgliedern engagiert sie sich mit Sprachkursen, einer Fahrradwerkstatt, mit einer Kreativgruppe und Freizeitaktivitäten für Flüchtlinge.

„Wir wollen den Kindern und Erwachsenen unsere Kultur nahebringen“, sagt Karin Tomkötter, und Jenny Wernsmann ergänzt: „Dazu ist kein Fest so gut geeignet, wie gerade Weihnachten.“ Die Kinder schmückten mit Begeisterung einen Weihnachtsbaum vor dem Haus, anschließend gab es drinnen Kaffee und Plätzchen – überwiegend aus der Weihnachtsbäckerei mit orientalischen Rezepturen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7140962?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Neue Ermittlungen gegen Kita-Leiterin
Staatsanwaltschaft wertet Hinweise aus: Neue Ermittlungen gegen Kita-Leiterin
Nachrichten-Ticker