Verein Schule, Jugend, Kids & Co. hofft auf Unterstützung
Neuer Pavillon für den Jugendtreff

Münster-Mecklenbeck -

„Gut 200 000 Euro“ sollen investiert werden: Schule, Jugend, Kids & Co. will am Mecklenbecker Skaterplatz für frischen Wind sorgen.

Freitag, 31.01.2020, 21:59 Uhr aktualisiert: 03.02.2020, 18:18 Uhr
Michael Fiege am in die Jahre gekommenen Pavillon des Jugendtreffs am Skaterplatz. Der Verein Schule, Jugend, Kids & Co. möchte die Container-Immobilie in nächster Zeit durch ein neues Objekt ersetzen.
Michael Fiege am in die Jahre gekommenen Pavillon des Jugendtreffs am Skaterplatz. Der Verein Schule, Jugend, Kids & Co. möchte die Container-Immobilie in nächster Zeit durch ein neues Objekt ersetzen. Foto: sch

Kinder und Jugendliche, die in Mecklenbeck und Umgebung zu Hause sind, kennen ihn: Der Pavillon des Vereins Schule, Jugend, Kids & Co., in dem der „Jugendtreff am Skaterplatz“ untergebracht ist, steht bereits seit rund zwölf Jahren an seiner angestammten Stelle auf der Grünfläche nahe der Einmündung des Christoph-Bernhard-Grabens in die Mecklenbecker Straße. Doch die Jahre sind nicht spurlos am Pavillon vorbeigegangen. Das sieht man ihm auch an, und deshalb möchte Schule, Jugend, Kids & Co. die Container-Immobilie mittelfristig durch einen Neubau ersetzen.

Mittelfristig, damit meine man „innerhalb der nächsten ein bis zwei Jahre“, sagt Michael Fiege vom Vorstand des seit 1996 stark in der Kinder- und Jugendarbeit engagierten Vereins. Dieser hat nach eigenen Angaben mittlerweile 120 Mitarbeiter und ein Haushaltsvolumen von 2,2 Millionen Euro (2019). Tätig ist er in Münster und Senden.

Wer sich den Pavillon des Mecklenbecker Jugendtreffs anschaut, dem fällt schon von Weitem auf, dass unter anderem die Farben der Außenwände abblättern und das Holz an diversen Stellen arge Feuchtigkeitsschäden aufweist. Fiege macht keinen Hehl daraus, dass das Gebäude in die Jahre gekommen ist. Als Ersatz für einen Container, der bereits ab dem Jahr 2004 im Einsatz war, wurde der gebrauchte Pavillon im Jahr 2008 aus Handorf nach Mecklenbeck transportiert und am Skaterplatz aufgebaut.

Damit der offene Jugendtreff auch in Zukunft von Bestand sein kann, möchte Schule, Jugend, Kids & Co. an der angestammten Stelle demnächst entweder einen modernen neuen Pavillon installieren oder als mögliche Alternative dort gerne auch ein Holzständergebäude mit Dachbegrünung platzieren. „Durch eine Begrünung würde sich das Gebäude gut in den Mecklenbecker Landschaftspark integrieren“, meint Michael Fiege.

Die Kosten für das Projekt hat der Verein bereits durchkalkuliert. „Gut 200 000 Euro“ müssten investiert werden. Diese Summe hat Schule, Jugend, Kids & Co. laut Fiege durch jährliche Rücklagen bereits angespart. Gleichwohl würde man sich über Spenden beziehungsweise Zuschüsse freuen, um den Jugendtreff dann noch besser ausstatten zu können.

Stehen dem Mecklenbecker Nachwuchs im Pavillon am Skaterplatz bislang rund 54 Quadratmeter zur Verfügung, so sollen es künftig „mindestens 70 bis 80 Quadratmeter“ werden. „Ein Traum wäre, wenn es 100 Quadratmeter würden“, sagt Michael Fiege. Dann ließe sich die Einrichtung geradezu optimal nutzen. Deshalb sei dem Verein jede Spende willkommen.

Aktuell wird der Pavillon am Skaterplatz nicht nur an vier Tagen pro Woche für die Treffangebote von Schule, Jugend, Kids & Co. genutzt. Er wird vielmehr auch für Klassen-, Kinder- und Gemeinschaftsfeiern gebucht. Aufgrund der schönen Lage im Mecklenbecker Landschaftspark und den damit verbundenen Freizeitmöglichkeiten wolle der Verein sich ausdrücklich zum Standort am Skaterplatz bekennen, erläutert das Vorstandsmitglied. Man hoffe auf breite Unterstützung durch Bevölkerung, Politik und Stadtverwaltung. Als Nächstes werde man auf die Verantwortlichen bei Stadt und Parteien zugehen. Anschließend wolle Schule, Jugend, Kids & Co. den notwendigen Bauantrag stellen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7230887?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
5000 Euro für Hinweise : Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
Nachrichten-Ticker