Schutz für Besucher und Mitarbeiter
Pfarrei St. Liudger setzt primär auf telefonischen Kontakt

Münster-West -

Wer sich mit den Pfarrbüros in Mecklenbeck, Albachten, Roxel und der Aaseestadt in Verbindung setzen will, dem wird empfohlen, auf persönliche Besuche möglichst zu verzichten.

Mittwoch, 18.03.2020, 19:32 Uhr aktualisiert: 19.03.2020, 18:10 Uhr
Sind im Mecklenbecker Pfarrbüro St. Anna unter ' 27 60 00 50 zu erreichen: Sylvia van Schelve (l.) und Agnes Steinriede.
Sind im Mecklenbecker Pfarrbüro St. Anna unter ' 27 60 00 50 zu erreichen: Sylvia van Schelve (l.) und Agnes Steinriede.

Die Pfarrei St. Liudger wird die Öffnungszeiten ihrer Pfarrbüros aufgrund der Corona-Krise drastisch einschränken. In diesem Zusammenhang werden ab sofort gesonderte Telefon-Sprechzeiten angeboten. „Die allermeisten Angelegenheiten können und sollen telefonisch, schriftlich oder auf digitale Kommunikation umgestellt werden“, heißt es in einer Mitteilung der Pfarrei.

Ab sofort gibt es folgende Telefon-Öffnungszeiten, in denen aber kein Besucherverkehr möglich ist: Das Pfarrbüro St. Pantaleon in Roxel kann montags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr sowie mittwochs, donnerstags und freitags von 10 bis 12 Uhr unter 02534 / 58 79 10 erreicht werden. Das Pfarrbüro St. Ludgerus in Albachten ist bis auf Weiteres nur montags von 10 bis 12 Uhr unter 02536 / 10 40 zu erreichen.

Das St.-Anna-Pfarrbüro in Mecklenbeck hat montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr unter 27 60 00 50 ein offenes Ohr für telefonische Anliegen. Ausgenommen ist der Mittwoch, an dem es dann aber von 16 bis 18 Uhr zu erreichen ist. Wer mit dem Pfarrbüro St. Stephanus in der Aaseestadt ( 73 523) telefonieren möchte, kann dies montags, mittwochs und donnerstags von 9 bis 12 Uhr sowie dienstags von 14 bis 16 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr tun.

Nach wie vor werden auch noch Öffnungszeiten für persönliche Besuche angeboten, die jeweils von 10 bis 12 Uhr gelten: Am Montag ist das Pfarrbüro in Albachten geöffnet, mittwochs das Pfarrbüro in der Aaseestadt, donnerstags das Pfarrbüro in Mecklenbeck und freitags das Pfarrbüro in Roxel.

Die neuen Öffnungszeiten sollen dazu beitragen, dass nicht nur die Besucher, sondern auch die Mitarbeiter der Pfarrbüros „vor einer möglichen Ansteckungsgefahr geschützt und der Dienstbetrieb so lange wie möglich aufrecht erhalten werden“, so die Pfarrei St. Liudger. Da auch Menschen Überträger sein könnten, die keine Symptome zeigten, sei besondere Vorsicht geboten.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7333476?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Nachrichten-Ticker