Verein Stadtteil Mecklenbeck bringt neuen Adventskalender heraus
71 Gewinne hinter den Türchen

Münster-Mecklenbeck -

Im siebten Jahr seines Bestehens ist er nach Aussage der Initiatoren der älteste Stadtteilkalender in Münster. Die Rede ist vom Mecklenbecker Adventskalender, der ab sofort im Stadtteil zu haben ist. Und es locken wieder viele attraktive Gewinne.

Donnerstag, 01.10.2020, 18:06 Uhr
Petra Thier (r.) und Hildegard Vogel, Vorsitzende des Vereins Stadtteil Mecklenbeck, präsentieren den neuen Mecklenbecker Adventskalender
Petra Thier (r.) und Hildegard Vogel, Vorsitzende des Vereins Stadtteil Mecklenbeck, präsentieren den neuen Mecklenbecker Adventskalender Foto: Annegret Lingemann

Gefühlt ist für viele der Sommer gerade erst vorbei, aber manche Vorbereitungen für den Advent sind jetzt schon abgeschlossen. So in Mecklenbeck: ab sofort ist der Mecklenbecker Adventskalender erhältlich – druckfrisch.

Im siebten Jahr seines Bestehens ist er nach Aussage der Initiatoren der älteste Stadtteilkalender in Münster. Schon in den vergangenen Jahren hat er sich zu einem Renner entwickelt und auch in diesem Jahr enthält er wieder eine Menge Überraschungen.

Organisiert und aufgelegt wurde der Kalender wie immer vom Verein Stadtteil Mecklenbeck, der ein Zusammenschluss von Unternehmen, Vereinen und Privatpersonen des Stadtteils ist. Vereinsziel ist es, den Stadtteil zu stärken, auch der Erlös dieses Kalenders soll ihm zugute kommen.

50 Unternehmen aus dem Ort haben attraktive Gewinne zur Verfügung gestellt. „Es sind Einkaufs- und Restaurantgutscheine, Gutscheine für Sachwerte und Weihnachtsgeld in der Höhe zwischen 50 Euro und 500 Euro – also keine Kleinigkeiten“, sagt Petra Thier , erste Vorsitzende des Vereins Stadtteil Mecklenbeck. „Fünf Euro für den Kalender ist ein sehr guter Preis“, ergänzt die Vize-Vorsitzende Hildegard Vogel.

Jedes Exemplar der Kalender, erschienen in einer Auflage von 1200 Stück, hat eine individuelle Losnummer. Für jeden Tag wird bereits ab dem 30. November eine Nummer gezogen, die zunächst natürlich geheim ist, dann aber täglich im Internet sowie in der Buchhandlung Lesezeit, der Fleischerei Thier und der Gärtnerei Orschel veröffentlicht wird.

Stimmt diese Nummer mit der Nummer des erworbenen Kalenders überein, so ist der Besitzer Gewinner und kann den Preis unter Vorlage des Kalenders bis Ende März bei dem Sponsor einlösen. „Natürlich wird jede Nummer nur ein Mal gezogen und natürlich sind wir als Vereinsmitglieder von der Gewinnteilnahme ausgeschlossen“, betont die Vorsitzende. „Aber jedes Türchen beinhaltet ein bis vier Gewinne pro Tag, insgesamt gibt es 71 Gewinnchancen.“

Die Organisatorinnen freuen sich, dass sich in diesem Jahr so viele Betriebe und Unternehmen an der Aktion beteiligt haben, wie nie zuvor und sie hoffen, dass das schöne winterliche Kalendermotiv, aufgenommen von Britta Ladner auf dem Wacker-Gelände an der Egelshove, in der Adventszeit in vielen Mecklenbecker Haushalten zu finden sein wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7612088?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Nachrichten-Ticker