Di., 02.03.2021

Diskussion um Roxel als Gesamtschulstandort Stadt wartet auf Prognosezahlen

Könnte zum Standort der dritten Gesamtschule Münsters werden: der Schulcampus an der Tilbecker Straße in Roxel.

Münster-Roxel - Kann Roxels Schulcampus zum Gesamtschulstandort werden? Antwort auf diese Frage soll es möglichst bald von der Bezirksregierung geben, das erhoffen sich Befürworter des Projekts wie die Roxelerin Beatrix Temlitz. Von Thomas Schubert

Fr., 26.02.2021

CDU-Ratsherr Möllenhoff über Mehrheitsbeschluss des Verkehrsausschusses verärgert Kritik am Nein zur Mittelinsel

Auf mehrheitlichen Beschluss des Ausschusses für Verkehr und Mobilität soll in diesem Bereich des Dingbängerwegs keine Querungshilfe gebaut werden. CDU-Ratsherr Ulrich Möllenhoff kritisiert diesen Beschluss.

Münster-Mecklenbeck - Den Mecklenbecker Christdemokraten schmeckt die von Grünen, SPD und Volt durchgesetzte Entscheidung gegen eine Querungshilfe am Dingbängerweg in Höhe des Stadtteilzentrums überhaupt nicht . . .


Do., 25.02.2021

Internationale Fahrradwerkstatt von der Abrissbirne bedroht „Wir hängen in der Luft“

Die internationale Fahrradwerkstatt, hier eine Aufnahme vor der Corona-Pandemie, hat sich zu einem regelrechten Treffpunkt entwickelt.

Münster-Gievenbeck - Während diverse markante Gebäude im Oxford-Quartier erhalten bleiben, werden andere Immobilien dem Erdboden gleichgemacht. Dieses Schicksal droht auch einer ehemaligen Großgarage, in der das Integrationsforum Münster eine ganz besondere Einrichtung betreibt: die internationale Fahrradwerkstatt. Von Kay Böckling


Mo., 01.03.2021

Urteil im Prozess um zu lautes Telefonat Lebenslange Haft für 62-Jährigen wegen Mordes

Urteil im Prozess um zu lautes Telefonat: Lebenslange Haft für 62-Jährigen wegen Mordes

Münster - Höchststrafe: Das Schwurgericht hat einen 62-jährigen Roxeler wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Die Verteidigung hatte zuvor auf Freispruch wegen Notwehr plädiert und kündigte Revision an.  Von Pjer Biederstädt


Mo., 22.02.2021

Kooperationsvertrag des Stein-Gymnasiums mit Institut der WWU Lust auf praktische Physik wecken

Unterzeichneten jetzt den vielversprechenden Kooperationsvertrag (v.l.): Jürgen Velsinger, Sven Friedrich und Prof. Dr. Susanne Heinicke.

Münster-Gievenbeck - Von Kooperationen erhoffen sich beide Seiten einen gewissen Vorteil. Da macht auch die Zusammenarbeit des Stein-Gymnasiums mit dem Institut für Didaktik der Physik der Westfälischen Wilhelms-Universität keine Ausnahme. Diese wurd nun auch vertraglich fixiert. Von Kay Böckling


Do., 18.02.2021

Vorbergs Hügel: Hegering bezieht Stellung zu CDU-Antrag Parkplätze sind „nicht zielführend“

Sprechen sich gegen Parkplätze im Bereich Vorbergs Hügel aus: Petra Wedeking und Markus von Diepenbroick-Grüter.

Münster-Nienberge - Gegenwind vom Hegering: Der ist gar nicht begeistert von dem Vorschlag der CDU, im Bereich Vorbergs Hügel Parkplätze zu schaffen. Von Kay Böckling


Mi., 24.02.2021

Grüne machen sich für Verkehrsberuhigung im Mecklenbecker Zentrum stark Dingbängerweg als Fahrradzone

Heiko M. Kosow (2.v.l.) stellte den Grünen-Politikern (v.l.) Elmar Post (Verkehrsausschuss), Jörg Nathaus und Michael Fiege (GAL MS-West) vor Ort seine Fahrradzonen-Idee für den Dingbängerweg vor.

Münster-Mecklenbeck - Der Dingbängerweg soll vom Durchgangsverkehr wirkungsvoll entlastet und damit ein attraktives Zentrum im Herzen Mecklenbeck geschaffen werden. Dafür setzt sich Bezirksbürgermeister Jörg Nathaus ein. Von Thomas Schubert


Di., 23.02.2021

Bürgeranregungen zum Bahnübergang Welsingheide „Schranken zwingend geboten“

Der Bahnübergang an der Welsingheide: Der Stadt liegen vier Anregungen von Bürgern vor, die sich dafür einsetzen, dort eine Schrankenanlage zu installieren.

Münster-Roxel - Gleich mehrere Bürger haben sich mit dem selben Anliegen bei der Stadt Münster gemeldet: Sie fordern mehr Sicherheit am Bahnübergang Welsingheide. Von Thomas Schubert


Mi., 17.02.2021

Anmeldungen bis Ende Februar Weitere erste Klasse an der Waldorfschule

Bei der nächsten Einschulung der Waldorfschule (hier eine Archiv-Aufnahme vor der Corona-Pandemie) wird eine weitere Klasse eingerichtet.

Münster-Gievenbeck - Aufgrund zahlreicher Anmeldungen wird die Schule erstmalig neue Wege gehen und eine weitere erste Klasse einrichten. Das erhöht die Chanen interessierter Eltern, dass ihre Kinder die Waldorfschule besuchen dürfen.


Mi., 17.02.2021

Neues Feuerwehrhaus: Kommunalpolitik ermöglicht Planungsvoraussetzungen Der Umzug in die Parkanlage naht

Der Löschzug Nienberge wird von der Kurneystraße (gr. Foto) zum Vögedingplatz ziehen.

Münster-Nienberge - Eine Zustimmung der jeweiligen politischen Gremien gilt in Fachkreisen als sicher. Schließlich ist der Nienberger Löschzug alles andere als zeitgemäß untergebracht. Dem Umzug zum Vögedingplatz ist man nun in Stück näher. Von Kay Böckling


Mi., 24.02.2021

Grüner Riese wurde gefällt Mammutbaum muss Parkplatz weichen

Mitarbeiter einer Fachfirma rückten dem Mammutbaum mit einem Kran zu Leibe und fällten ihn.

Münster-Mecklenbeck - So manchem in der Nachbarschaft ist traurig ums Herz: Anwohner der Osterstraße haben einen immergrünen Weggefährten verloren. Von Thomas Schubert


Mo., 22.02.2021

Bahnübergang Tilbecker Straße Radweg-Lücke wird 2024 geschlossen

Der Bahnübergang an der Tilbecker Straße wird voraussichtlich im Jahr 2024 erneuert. Dabei soll dann auch die Lücke zwischen den beiden vorhandenen Radwegen geschlossen werden.  

Münster-Roxel - Seit Jahren beschäftigt das Thema Politik und Bürgerschaft. Jetzt sieht es danach aus, als sollte es in rund drei Jahren endlich einen durchgehenden Radweg von Roxel nach Schapdetten geben. Von Thomas Schubert


Di., 16.02.2021

Änderung des Bebauungsplans am Gescherweg macht Neubebauung möglich „Letztes Zeugnis“ ist kein Denkmal

So stellen sich die Planer die Neubebauung am Gescherweg 87 vor.

Münster-Gievenbeck - Denkmal oder kein Denkmal? Bei dieser Immobilie scheiden sich die emotionalen Geister. Aber es gibt Vorschriften. Und die regeln ganz klar, ob die ehemalige Baracke am Gescherweg ein Denkmal ist. Von Kay Böckling


Fr., 12.02.2021

Neugestaltung des Lydia-Areals erfordert Änderung des Bebauungsplans Breites Spektrum an Angeboten

So stellen sich die Planer die Neugestaltung des Areals an der Plettendorfstraße vor.

Münster-Nienberge - Die Mutter aller Fragen wird nicht beantwortet. Der Termin des Abrisses des Lydia-Zentrums sowie des Neubaus bleibt offen. Aber immerhin ist die Änderung des Bebauungsplans auf dem Weg. Ein entscheidender Schritt. Von Kay Böckling


Di., 23.02.2021

St.-Lamberti-Bruderschaft Kein Schützenfest 2021 in Mecklenbeck

Das Schützenfest 2021 ist abgesagt. Die Radtour der St.-Lamberti-Schützen dürfte damit diesmal wohl auch ausfallen.

Münster-Mecklenbeck - Die Corona-Pandemie macht auch den Mecklenbecker Schützen zu schaffen: Sie werden in diesem Jahr notgedrungen auf die Ermittlung eines neuen Regenten verzichten.


Di., 16.02.2021

CDU-Antrag zum Vorbergs Hügel Gefahren an Hägerstraße beseitigen

Eine der Gefahrensituationen: Steigt aus dem geparkten Fahrzeug der Fahrer aus, ohne auf den Verkehr zu achten, kann es brenzlich werden. Zudem kann sich die CDU ein Überholverbot vorstellen.

Münster-Nienberge - Die Christdemokraten wollen einen Gefahrenpunkt entschärfen. Verschiedene Maßnahmen sollen ergriffen werden. Es geht um die Strecke zwischen Nienberge und Häger, den Vorbergs Hügel. Von Kay Böckling


Mo., 15.02.2021

Stadt will Wanderweg-Vorschlag prüfen Bearbeitung wird längere Zeit in Anspruch nehmen

Entlang der Münsterschen Aa soll ein von der SPD angeregter Wanderweg Bürgern die Natur erschließen, so der Vorschlag.

Münster-West - Das für Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit will den SPD-Vorschlag „Wanderweg entlang der Münsterschen Aa“ prüfen. Es weist aber schon im Vorfeld darauf hin, dass es im vorgesehenen Bereich das durchgängige Naturschutzgebiet Aa-Aue mit einer Größe von 155,4 Hektar gibt. Von Thomas Schubert


Mi., 17.02.2021

„Es geht um fehlende Parkplätze“ 45 Jahre alter Mammutbaum soll der Säge weichen

Sorgt sich um den Mammutbaum im Hintergrund, den er vor 45 Jahren hinter seiner Wohnung an der Osterstraße pflanzte: Klaus Hölker.

Münster-Mecklenbeck - Klaus Hölker ist betroffen: Ein stattlicher Baum, den er vor Jahrzehnten hinter seiner Wohnung pflanzte, soll gefällt werden . . . Von Thomas Schubert, Thomas Schubert


Mi., 10.02.2021

CDU-Ratsfrau macht sich Sorgen um Roxeler Entlastungsstraße Nordumgehung vor dem Aus?

Diesen Verlauf könnte die Roxeler Nordumgehung bekommen, wenn sie eines Tages gebaut wird. Entwurfspläne für die Entlastungsstraße liegen bei der Verwaltung seit Jahren in der Schublade.

Münster-Roxel - Gibt es nach rund 40-jährigen Bemühungen nun doch keine Ortsumgehung zur Verkehrsberuhigung des Stadtteils Roxel? Die örtliche CDU hegt derartige Befürchtungen. Von Thomas Schubert


Di., 09.02.2021

Neuer Antrag zur Umbenennung der Apffelstaedtstraße In die Nazi-Ideologie verstrickt

In einem Antrag setzen sich Grüne, SPD, Linke und Volt für die Umbenennung der Apffelstaedtstraße ein: (kl. Foto, v.l.) Kai Bleker, Jonas Freienhofer, Beate Kretzschmar, Anke Pallas und Philip Maurice

Münster-West - Der Name Max Apffelstaedt ist verbunden mit der Nazi-Herrschaft. Daher rückt die Apffelstaedtstraße erneut in den Blickpunkt der politischen Diskussion – auf Initiative der SPD, der Grünen, der Linken und Volt in der Bezirksvertretung Münster-West. Von Kay Böckling


Fr., 19.02.2021

Albachtener Autorenduo hat neuen Krimi veröffentlicht Finstere Taten hinter Klostermauern

„Mord in der Klosterkapelle“ heißt der neu herausgekommene Krimi des Albachtener Autorenduos Christhard Lück und Andrea Timm.Foto: Benno-Verlag

Münster-Albachten - Sie haben es wieder getan: Andrea Timm und Christhard Lück haben erneut einen neuen Kriminalroman geschrieben. Und er ist spannend geworden. Von Jan Schneider


Di., 09.02.2021

CDU lehnt Wanderweg entlang der Münsterschen Aa entschieden ab „Massiver Eingriff in Naturschutz“

Die Münstersche Aa vor dem Schneefall: Die CDU-Ortsunionen in Münsters Westen wollen keinen Wanderweg entlang des Gewässers.

Münster-West - Auch von den Christdemokraten im Stadtbezirk West gibt es harsche Kritik am Wanderweg-Vorschlag der SPD für das münsterische Aatal.


Mo., 01.02.2021

Hegering tagt erstmals digital und bestätigt Markus von Diepenbroick-Grüter Der Nienberger bleibt weiterhin an der Spitze

Coronabedingt fand die Mitgliederversammlung des Hegerings erstmals digital statt. Dabei wurde Markus von Diepenbroick-Grüter (oben,l.) erneut zum Vorsitzenden gewählt.

Münster-West - Der Hegering Münster-West setzt auf Kontinuität: Auf dem Führungsposten gibt es keine Veränderung. Von Thomas Schubert


Do., 18.02.2021

Albachtener Bläservereinigung feiert 100. Geburtstag Statt Jubiläumskonzert nur einsames Grünkohlessen

Grünkohl auf Rädern: Der Vorsitzende Dirk Homann (r.) bringt dem Dirigenten Philip Watts seine Portion Grünkohl nach Hause.

Münster-Albachten - Die Albachtener Bläservereinigung könnte anno 2021 das 100-jährige Bestehen feiern, doch Corona macht den Musikern einen Strich durch die Rechnung . . .


Fr., 12.02.2021

Sanierung des Schulgebäudes am Schürbusch Ohne barrierefreies WC geht es nicht

Soll in Kürze saniert werden: das Schulgebäude am Schürbusch.

Münster-Mecklenbeck - Der einstige Zweitstandort der Peter-Wust-Schule am Schürbusch soll eine temporäre Reaktivierung erfahren. Diesem Vorhaben des Amts für Immobilienmanagement hat die BV West „grünes Licht“ gegeben. Von Thomas Schubert


Das Wetter in Münster

Heute

17°C 2°C

Morgen

16°C 5°C

Übermorgen

8°C 0°C
In Zusammenarbeit mit