Fr., 16.11.2018

Eröffnung der A1 Als die ersten Autos kamen

Am Tag der Freigabe: Am 16. November 1968 warteten viele Nienberger Bürger auf der Brücke und am Fahrbahnrand.

Münster-Nienberge - Es war für den kleinen Ort Nienberge ein – im wahrsten Sinne des Wortes – einschneidendes Ereignis: Der Ausbau der A 1 zwischen Münster-Süd und Bremen – mit Konsequenzen für den heutigen Stadtteil – wurde eröffnet. Von Kay Böckling

Fr., 16.11.2018

Vortrag in St. Sebastian Kriminalkommissarin gibt Tipps gegen Trickbetrüger

Kriminalhauptkommissarin Cordula Mayer warnte auf Einladung vom Vorsitzenden Rolf-Bernd Lappe (r.) beim Verein „Von Mensch zu Mensch in Nienberge“ vor Trickbetrug und Gaunereien.

Münster-Nienberge - Wann sollte man bei einem Anruf misstrauisch werden? „Wenn im Telefon-Display die Nummer 110 erscheint“, sagte Kriminalhauptkommissarin Cordula Mayer im St.-Sebastian-Pfarrzentrum. Denn: „Die Polizei übermittelt keine Rufnummer.“ Trickbetrüger am Telefon – das Ausgeben als Polizeibeamter ist dabei nur eine Masche, vor der Mayer warnte. Von Siegmund Natschke


Di., 13.11.2018

Sängerfest des Männerchors Cäcilia Einzug mit Trompetenfanfare

Das neue Königspaar Heinz Lütke Glanemann und Maria-Pia Tortorelli (vorn, 2.v.r. und r.) übernahm die Amtsgeschäfte von Waltraud und Gerd Freytag (vorn, l. und 2.v.l.). Hintere Reihe (v.l.): Vorsitzender Berthold Schöning ehrte Heinz Hundrup, Josef Kaczmarek und Hubert Lenich für 40 Jahre Mitgliedschaft.

Münster-Nienberge - Sein Sängerfest feierte der Männerchor Cäcilia im Wirtshaus „Zur Post“


Mo., 12.11.2018

Polizist Christoph Handrup ist für Roxel und Nienberge zuständig „Dorfsheriff“ und Ordnungshüter

Christoph Handrup ist das „Gesicht der Polizei“ in Roxel und Nienberge

Münster-West - Er passt auf. Er hilft. Und er kennt „seine“ Orte ganz genau. Von Annegret Lingemann


Di., 13.11.2018

Historische Zeitreise Ansichten aus dem „alten Dorf“ Nienberge

Reinhold Klumpe (r.) berichtete über das „alte Dorf“ Nienberge, Josef Rölver (Mitte) über den Bau der A1. Berthold Schöning (l.) saß am Beamer und sorgte für die richtigen Fotos zur richtigen Zeit.

Münster-Nienberge - Eine kleine Zeitreise gab es im Nienberger Kulturforum. Reinhold Klumpe, Vorsitzender des Heimatvereins, entführte die Besucher in das „alte Dorf“, also in das Nienberge, wie es noch vor einigen Jahrzehnten war. Josef Rölver wiederum gab einen Rückblick auf den Bau der A1.


Fr., 09.11.2018

Parallele Ausstellungen Farbenfrohe Kreativ-Variationen

„Tatort Kunst“, 17. Folge: Dazu lädt Andrea Ottenjann am Samstag und Sonntag in ihr Atelier in der Sebastianstraße 11 ein.

Münster-Nienberge - Zwei Ausstellungen an einem Wochenende: In Sachen Kunst hat der Stadtteil an diesem Wochenende so einiges zu bieten. Von Hubertus Kost, Kay Böckling


Do., 08.11.2018

Fit, Fun, Family Turnhalle als Abenteuerspielplatz

„Fit, Fun, Family“ sprach wieder viele Kinder und Erwachsene an. SCN-Jugendleiterin Anja Geuting (l.) und Vorsitzende Astrid Markmann (2.v.l.) hatten eingeladen.

Münster-Nienberge - Start in die Indoor-Saison: Der SC Nienberge bietet auch in diesem Winter wieder das beliebte „Fit, Fun, Family“ an. Bis März besteht an mehreren Sonntagen die Gelegenheit, sich in der Sporthalle der Grundschule so richtig auszutoben. Von Siegmund Natschke


Mo., 05.11.2018

Viel Applaus für das Musical „Ali Baba“ Bei „Ali Baba“ siegt das Gute

Das Märchen als Musical: Am Schluss der Story siegt das Gute. Dafür sorgt „Ali Baba“ (vorn, Mitte). Die Akteure ernteten langanhaltenden Applaus.

Münster-Nienberge - Ein Feuerwerk aus Musik, Gesang, Tanz und Farben: Lang anhaltender Szenen- und Schlussapplaus begleitete das zweistündige Stück – und um eine Zugabe kamen die Akteure auf der Bühne und das Orchester im Kulturforum nicht herum: „Hoch lebe Ali Baba“. Von Hubertus Kost


Mo., 05.11.2018

Gang zum Russenfriedhof Im stillen Gedenken an die Opfer der Weltkriege

In der Friedhofskapelle sammelten sich die Nienberger, um gemeinsam zum Ehrenfriedhof „Haus Spital“ in Nienberge zu gehen. Zuvor hatte Pfarrer Daniel Zele (2. v. l. ) eine Andacht gehalten.

Münster-Nienberge - Geschichte und Gedenken: An Allerheiligen wurde auf dem Nienberger Friedhof der Toten gedacht.


Fr., 02.11.2018

Leselustabend der kfd Lieblingsschmöker präsentiert

Sie bestritten den Vorleseabend in der Scheune vom Hof Rölver (v.l.): Doris Dirgis, Kirsten Lambeck und Christa Romberg. Maria Möllmann (r.) bereicherte die Veranstaltung durch Querflötentöne.

Münster-Nienberge - „Ich bin eine Optimistin und ein Stehaufmännchen“, sagt Doris Dirgis, die beim „Leselustabend“ der kfd St. Sebastian aus ihrer Autobiografie vorlas.


Di., 30.10.2018

Freiwillige Feuerwehr Nienberge 78 Einsätze und Alarmierungen

Etliche Beförderungen gab es beim Feuerwehr-Löschzug Nienberge (v.l.): Thorsten Ullrich (Löschzugführer), Kai Wiegand (Brandinspektor), Norbert Baackmann (Ehrenabteilung) mit Ehefrau Beate Baackmann, René Berger (Oberbrandmeister), Jürgen Langenberg (stellvertretender Leiter der Berufsfeuerwehr Münster) sowie Thomas Berger (Brandinspektor und stellvertretender Löschzugführer Nienberge).

Münster-Nienberge - Die Nienberger „Blauröcke“ hatten im vergangen Jahr allerhand zu tun: Der Löschzug musste besonders häufig ausrücken und Hilfe leisten. Von Siegmund Natschke


So., 28.10.2018

Wolfgang Böttcher bei der SCN-Tennisabteilung unentbehrlich Der „Technische Direktor“ kümmert sich

Mit 80 Jahren aktiv: Für Wolfgang Böttcher ist die Tennisanlage so etwas wie sein zweites Zuhause

MÜNSTER-NIENBERGE - Jeder auf dem Platz kennt ihn. Und er ist für jeden gerne da.


So., 28.10.2018

Baustelle an der Altenberger Straße dauert bis September Gehweg offen – Kundschaft weg

Die Baumaßnahmen an der Altenberger Straße in Nienberge werden sich bis in den Dezember hinziehen.

MÜNSTER-NIENBERGE - Mitten in Nienberge wird gebaut. Nicht jeder ist darüber froh. Und: Wo sind eigentlich die Straßenarbeiter? Von Hubertus Kost


Fr., 26.10.2018

Stadtverwaltung erfasste öffentliche Kulturangebote in Gievenbeck und Nienberge Inventur der Ortskultur hat Lücken

Das Bild der Kultur in Gievenbeck wird auch von Aufführungen im Veranstaltungssaal der Waldorfschule geprägt.

MÜNSTER-WEST - Was wird wo kulturell geboten? Die Verwaltung wollte es genau wissen. Von Jan Schneider


Mi., 24.10.2018

Männergymnastikgruppe war unterwegs Ausflüge in die Geschichte

Die Nienberger Männergymnastikgruppe besuchte in Warendorf das Westpreußische Landesmuseum und in Herzebrock das Caspar-Ritter-von-Zumbusch-Museum.

MÜNSTER-NIENBERGE - Es war ein Ausflug in die Geschichte.


Mi., 24.10.2018

Soldatenkameradschaft Nienberge ist von der Auflösung bedroht Kameraden suchen neue Heimat

Acht Mitglieder kamen zur Jahresversammlung der Soldatenkameradschaft Nienberge, darunter vom Leitungsteam Josef Krevert, Karl Berger und Michael Berger (hintere Reihe, v. l. ).

MÜNSTER-NIENBERGE - Sie könnten einfach aufhören. Aber was dann? Von Siegmund Natschke 


Di., 23.10.2018

Laienspielschar Nienberge bereitet neues Stück vor „Millionäre“ suchen eine Tochter

„Bühne frei“ für die erste Probe zum neuen Stück der Laienspielschar Nienberge mit (v.l.) Annemarie Wilhelmer, Ingeborg Hagenbach, Reinhard Menke, Adelheid Tegeler, Ludger Außendorf und Temba Große Brinkhaus. Weitere Akteure sind erst bei den nächsten Proben dabei.

MÜNSTER-NIENBERGE - Beim Geld hört der Spaß auf? Nicht in der neuen Aufführung der Laienspielschar Nienberge. Von Hubertus Kost


So., 21.10.2018

Tennisabteilung SC Nienberge Fete und Schleifchen-Turnier

Alte und neue Tennisfreunde kamen beim Herbstfest der Tennisabteilung des SC Nienberge zusammen. Erstmals stand auch ein Schleifchen-Turnier auf dem Programm.

MÜNSTER-NIENBERGE - Mit einem Schleifchen-Turnier feierte die Tennis-Abteilung des SC Nienberge ein sommerliches Herbstfest.


Mo., 22.10.2018

Heimatverein lud ins Haus Vögeding ein Die Droste trank dort ihre Buttermilch

Bei einem Rundgang um das Haus Vögeding spürten die Mitglieder des Heimatvereins Nienberge der Geschichte der historischen Burganlage nach.

MÜNSTER-NIENBERGE - Es war eine Zeitreise – sogar mit festlicher Beleuchtung. Von Siegmund Natschke


Mi., 14.11.2018

„Michaela“ hat viele neue Freunde Stadtteilautos sind in Gievenbeck beliebt und in Nienberge ein Wunschtraum

„Michaela“ gleich neben St. Michael war die erste Station für Stadtteilautos in Gievenbeck. Till Ammann, Stadtteilauto-Geschäftsführer und Rebecca Bracht, Firmensprecherin, haben einen der an der Kirche stationierten Wagen aufgeschlossen und präsentieren den Schlüssel.

Münster-West - Ein Leben ohne Auto ist manchmal schwierig. Aber es gibt Alternativen zum Autokauf. Von Jan Schneider


Do., 18.10.2018

Katholiken in Münsters Westen diskutieren die Perspektiven ihres Glaubens Eine Woche für die Zukunft

In der Gievenbecker Kirche St. Michael findet am 4. November (Sonntag) der Auftaktgottesdienst der „Zukunftswoche“ statt.

MÜNSTER-WEST - Wie soll Gemeindearbeit künftig aussehen? Diese und viele weitere Fragen werden im November von Gläubigen in Münster-West diskutiert. Von Jan Schneider


Mi., 17.10.2018

Verein „Von Mensch zu Mensch“ stellt das Projekt „Notfalldose“ vor Die Lebensretter im Kühlschrank

Über die „Notfalldose“ informierten Rolf-Bernd Lappe (l.), Hans-Ulrich Hillebrand (2.v.l.) und Mechthild Thole (r.) vom Verein „Von Mensch zu Mensch“ auf dem Nienberger Wochenmarkt. Auch Hugo Bensmann (3.v.l.) und Hildegard Hagemann (2.v.r.) waren interessiert.

MÜNSTER-NIENBERGE - ie vor wenigen Wochen in Münster vorgestellte „Notfalldose“ will der Verein „Von Mensch zu Mensch“ jetzt auch in Nienberge bekannt machen. Vorstandsmitglieder informierten auf dem Wochenmarkt vor allem ältere Nienberger über Zweck und Einsatz der weiß-grünen Plastikdose und verschenkten viele Exemplare. Von Hubertus Kost


Di., 16.10.2018

„Münster vor Ort“ in Nienberge Ein Stadtteil mit Potenzial

Ein malerischer, aber an manchen Stellen auch lauter Ortsteil – und auch schon mal beides zusammen. Beispiele dafür (wie an der Altenberger Straße) gab es beim Rundgang, der an der Pfarrkirche startete.

Münster-Nienberge - Es gab viel zu entdecken: „Münster vor Ort“ heißt der Architekturrundgang, der am Wochenende an drei Terminen erstmals in Nienberge stattfand. Von Hubertus Kost


Di., 16.10.2018

Senioren-Nachmittag der kfd Reise in die Vergangenheit

Geschichtliche Ereignisse, dargestellt in Kostümen der jeweiligen Zeit: Dafür gab es viel Applaus beim „70 plus“-Nachmittag der kfd im Pfarrzentrum in Nienberge.

Münster-Nienberge - Die 90 ist in diesen Tagen symbolisch: Anfang des Monats feierte die Frauengemeinschaft ihr 90-jähriges Bestehen. Das Jubiläum stand auch im Mittelpunkt des „75 plus“-Kreises.


Do., 11.10.2018

Talk im Forum zu „Zeit-Zeichen“ Geschichte wird lebendig erzählt

„Geschichte lebendig machen“: Dr. Heiner Wember (l.) präsentierte beim „Talk im Forum“ die Sendung „Zeitzeichen / Stichtag“.

Münster-Nienberge - Die Antwort auf seine Eingangsfrage hat Dr. Heiner Wember gleichermaßen überrascht und erfreut. „Wer kennt die Sendung WDR-Zeitzeichen /Stichtag?“ wollte der Stammautor von seinen Zuhörern wissen.


1 - 25 von 324 Beiträgen

Das Wetter in Nienberge

Heute

6°C 2°C

Morgen

4°C 1°C

Übermorgen

5°C 1°C
In Zusammenarbeit mit