Di., 08.01.2019

Baustelle an der Altenberger Straße Buddelei geht noch Wochen weiter

Die Baustelle an der Altenberger Straße wird mindestens bis Ende Februar dauern, schätzen die Stadtwerke.

MÜNSTER-NIENBERGE - Pendler und Anwohner sind genervt: Die Baustelle an der Altenberger Straße ist immer noch da. Und sie bleibt auch noch eine ganze Weile. Von Hubertus Kost

Sa., 05.01.2019

Aussendungsgottesdienste für 210 Sternsinger Gekrönte Spendensammler auf Tour

1In Nienberge feierten die Sternsinger vor Beginn der Aktion im Stadtteil einen Gottesdienst in der St.-Sebastian-Kirche. Im Rahmen des Familiengottesdienstes am Sonntag (6. Januar) um 11 Uhr werden sie dort wieder begrüßt.

MÜNSTER-NIENBERGE / GIEVENBECK - Viele kleine Königinnen und Könige ziehen jetzt wieder durch die Straßen. 50 von ihnen sind in Nienberge unterwegs. Von Siegmund Natschke


Fr., 04.01.2019

Heimatverein Nienberge hat auch 2019 ein volles Programm Fischessen, Fest und Vortragsabend

Der Heimatverein Nienberge engagiert sich für den Stadtteil. So ließ er 2015 die Skulptur „Ja zum Leben“ des verstorbenen Bildhauers Hubert Teschlade vor dem St.-Sebastian-Pfarrzentrum aufstellen. Auch im Jahr 2019 hat man wieder eine ganze Menge vor.

MÜNSTER-NIENBERGE - Sie kümmern sich um ihr Dorf. Sie sorgen dafür, dass das Leben dort lebenswert bleibt - und erforschen seine Vergangenheit. Von Siegmund Natschke


Di., 01.01.2019

Zukunftsperspektiven für Nienberge „Startschuss für Zukunftswerkstatt“

Blickt dem Start der Zukunftswerkstatt entgegen: Ratsherr Georg Fehlauer.

Münster-Nienberge - Die Zukunft Nienberges soll in diesem Jahr ausgelotet werden.


So., 30.12.2018

Nienberge im Winter 1866 Ein Wintertag in Nienberge im Jahr 1866

Alexander Michelis schuf dieses Ölgemälde von einem winterlichen Tag in Nienberge. Im Hintergrund ist St. Sebastian zu erkennen. Das Stadtmuseum zeigt das Original im Kabinett 21.

Münster-Nienberge - Das Stadtmuseum Münster stellt im Kabinett 21 ein Gemälde von Alexander Michelis aus, das Nienberge im winterlichen Sonnenschein zeigt.


Sa., 29.12.2018

Gespräch zum Jahresende mit Stephan Brinktrine Wer steht schon gerne im Stau?

Blickt dem Jahr 2019 entgegen: Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine – hier auf einer Treppe im Oxford-Quartier – will als Kommunalpolitiker dazu beitragen, die im neuen Jahr in Münsters Westen anstehenden Probleme und Herausforderungen zu bewältigen.

Münster-West - Auch im Jahr 2019 werden in Münsters Westen Herausforderungen und Probleme zu bewältigen sein. Im Dialog mit den Bürgern will Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine seinen Teil dazu beitragen, diese Aufgaben zu meistern.


Do., 27.12.2018

„Volksbank-Cup“ in Nienberge 1200 Nachwuchskicker am Ball

Die U7-Mannschaft des SC Nienberge konnte sich über den Heimvorteil freuen: Sie wurde kontinuierlich vom Publikum angefeuert.

Münster-Nienberge - In der Mehrzweckhalle an der Nienberger Feldstiege hat König Fußball derzeit das Sagen: Dort geht ein mehrtägiges Großturnier mit 80 Jugendmannschaften über die Bühne. Von Siegmund Natschke


Mi., 26.12.2018

Unverhofftes Andenken an die Großeltern Hochzeits-Menü anno 1907

Oma, Opa und das Hochzeits-Menü aus dem Jahr 1907: Der Nienberger Norbert Bexten mit dem Hochzeitsfoto seiner Großeltern und der Menü-Karte.

Münster-Nienberge - Der Nienberger Norbert Bexten ist auf ein Andenken an seine Großeltern gestoßen: Bei einem Gaststättenbesuch tauchte ein mit deren Hochzeit verbundenes Dokument wieder auf. Von Hubertus Kost, Thomas Schubert


Fr., 21.12.2018

Witold Grohs zieht erstes Fazit der Musikschulleitung Musik braucht mehr Wertschätzung

„Musikschulen müssen sich im Wettbewerb mit anderen Angeboten behaupten.“ Witold Grohs ist seit einem Jahr Leiter der Musikschule Nienberge.

Münster-Nienberge - Vor einem Jahr übernahm Witold Grohs die hauptamtliche musikalische Leitung der Musikschule Nienberge. Im Gespräch mit unserer Zeitung skizziert der Instrumentalpädagoge künftige Herausforderungen – und freut sich auf Hausmusik am Heiligen Abend. Von Hubertus Kost


Mi., 19.12.2018

Spendenübergabe „The Dandys“ kommen auch 2019 zum „Rock am Turm“

Vertreter des Teams von „Rock am Turm“ übergaben jetzt eine Spende in Höhe von 1000 Euro an die Initiative münsterischer Musiker „no panic for organic“.

Münster-Nienberge - Diese Summe kann sich sehen lassen: 1000 Euro für den guten Zweck. Ein großer Teil des Erlöses der jüngsten Benefiz-Open-Air-Veranstaltung „Rock am Turm“ ging in diesem Jahr an die Initiative münsterischer Musiker „no panic for organic – Sag Ja zur Organspende“.


Mo., 17.12.2018

Info-Treffen der kleinen Könige Sternsingerlied sitzt bei den Kindern fast schon perfekt

Im St.-Sebastian-Pfarrheim gab es ein Vorbereitungstreffen für die künftigen Sternsinger in Nienberge.

Münster-Nienberge - Dass Sternsinger von Tür zu Tür gehen und für den guten Zweck sammeln, hat eine lange Tradition. In Nienberge gibt es sie schon seit dem Jahr 1952. Auch 2019 soll es weitergehen. Und zu diesem Zweck gab es jetzt ein erstes Informations-Treffen im katholischen St.-Sebastian-Pfarrheim. Von Siegmund Natschke


So., 16.12.2018

Musikschule Nienberge Bühne frei für den Nachwuchs

Mit Eifer dabei: die Kinder-Tanzgruppen der Musikschule zeigten, was sie gelernt haben. Ein starkes Trio (kl. Bild) sind (v.l.) Lena Broscheit, Lilly Marie Leßmann und Rosa Holmer. Sie nehmen im Januar am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ teil.

Münster-Nienberge - Die Musikschule Nienberge hatte zu zwei Veranstaltungen in das Kulturforum eingeladen. Die Aufführungen waren sehr unterschiedlich, aber sowohl bei den Tanzgruppen als auch bei „Bühne frei“ stand der musikalische Nachwuchs im Mittelpunkt. Von Hubertus Kost


Do., 13.12.2018

Bundesweite kfd-Aktion Protest gegen Missbrauch

Die Aktiven beleuchteten symbolisch die Kirchtür (vorne, v. l.): Angelika Bexten, Ina Zinzius und Ulla Fieber von der kfd Nienberge.

Münster-Nienberge - „Macht Licht an“ war der Titel einer bundesweiten kfd-Aktion, an der sich auch die Nienberger Frauengemeinschaft beteiligte.


Mi., 12.12.2018

kfd feiert Advent Licht gibt Wärme und Nähe

Bei der Adventsfeier der kfd St. Sebastian ging es um das Thema „Licht“.

Münster-Nienberge - 120 Gäste hatten sich zur Adventsfeier der Frauengemeinschaft St. Sebastian aufgemacht. Das freute die Organisatoren.


Mo., 10.12.2018

Talk im Forum Papierkrieg und „Weidentetanie“

Tierarzt Dr. Edmund Bölling berichtete über seinen Beruf und findet auch: „Der Papierkrieg ist ätzend.“

Münster-Nienberge - Einblicke in den Arbeitsalltag eines Tierarztes: Dr. Edmund Bölling sprach im Talk im Forum“ über „Tiermedizin im Wandel“. Von Siegmund Natschke


So., 09.12.2018

Heimatverein Nienberge Adventliche Gedichte und Geschichten

Sangesfreudiges Trio (v.l.): Gertrud Recker, Sefi Rölver und Gerd Grahlmann (v.l.) brachten beim Grünkohlessen des Nienberger Heimatvereins das Lied „Wer klopfet an“ zu Gehör.

Münster-Nienberge - Die Resonanz war beachtlich: Beim Grünkohlessen der Nienberger Heimatfreunde war der Saal im „Wirtshaus zur Post“ in diesem Jahr wieder proppenvoll.


Fr., 07.12.2018

Bücherei St. Sebastian „Lebendiger Adventskalender“: Der Traum vom Nikolaus

Bücherei St. Sebastian: „Lebendiger Adventskalender“: Der Traum vom Nikolaus

MÜNSTER-NIENBERGE - So richtig munter wurde der „Lebendige Adventskalender“ an der Bücherei St. Sebastian.


Fr., 07.12.2018

Maroder Weg am Friedhof BV West stimmt für Sanierung im Sommer

Die Wegeverbindung hinter dem Nienberger Friedhof ist gefährlich.

Münster-Nienberge - Fehlende Begrenzungen und rissiger Asphalt könnten beim Weg hinter dem Friedhof bald der Vergangenheit angehören. Von Thomas Schubert


Fr., 07.12.2018

Nienberger Vereine planen gemeinsam für die Zukunft Maibaum und Oktoberfest bleiben

Die Vertreter der Nienberger Vereine kamen im Hof Rölver zu ihrem Nikolaustreffen zusammen. Auf dem umfangreichen Programm des Abends stand die Planung von Aktivitäten im nächsten Jahr und für die weitere Zukunft.

MÜNSTER-NIENBERGE - Genaue Absprachen sind wichtig. Auch im Vereinsleben. Von Siegmund Natschke


Fr., 07.12.2018

Neues Heimatblatt des Heimatvereins Nienberge Auf Spurensuche im „alten Dorf“

Die Straße „Am Baumberger Hof“ war einst das Geschäftszentrum Nienberges. Reinhold Klumpe und Werner Döring gingen für die neueste Ausgabe des Heimatblatts auch hier auf Spurensuche nach dem alten Dorf Nienberge.

MÜNSTER-NIENBERGE - Wie hat sich der Ort verändert? Wo und wie lebten die Menschen in Nienberge vor vielen Jahren. Zwei Männer gingen von Tür zu Tür, um es zu erfahren. Von Siegmund Natschke


Do., 06.12.2018

Präsentation in der Grundschule am Montag Musikzug Nienberge stellt sich vor

Der Musikzug Nienberge präsentiert sich am Montag (10. Dezember) in der Grundschule. Unser Foto entstand bei einem Auftritt des Musikzugs beim Kulturforum.

MÜNSTER-NIENBERGE - Wer macht gerne Musik? Der Musikzug sucht Nachwuchs.


Mi., 05.12.2018

Versammlung des DRK Nienberge Marion Dahlmann ist neue Vorsitzende

Der neue Nienberger DRK-Vorstand strahlt und seine Gäste strahlen mit (v.l.): Helmut Gilhaus (Schatzmeister), Gudrun Sturm (Vorstandsmitglied des DRK-Kreisverbands Münster), Jubilar Friedhelm Laucke, Marion Dahlmann (Vorsitzende und Rotkreuzleiterin), Elisabeth Rost (stellvertretende Rotkreuzleiterin), Georg Dahlmann (stellvertretender Rotkreuzleiter) und Bernhard Böhr (Jubilar). Auf dem Bild fehlen Ingo Fleige, (Rotkreuzleiter) und Margret Korban (Jubilarin).

MÜNSTER-NIENBERGE - Sie blickten auf ein aktives Jahr zurück - und stellten die Weichen für die Zukunft.


Mi., 05.12.2018

Gefährlicher Weg hinter Nienberges Friedhof soll saniert werden Pflasterung statt Stolper-Asphalt

Ein Schild warnt vor den Schäden am Weg hinter dem Nienberger Friedhof.

MÜNSTER-NIENBERGE - Hinter dem Friedhof lauert Gefahr. Dort kann man gefährlich ins Straucheln kommen. Von Jan Schneider


Di., 04.12.2018

Vorspielwochen bei der Musikschule Von „Kalinka“ bis zum Tango reichte das bunte Programm

Emil Johannes (M.) spielte mit der Unterstützung der Musiklehrer Gudrun Herb und Matthias Grund auf der Altblockflöte ein argentinisches Volkslied.

MÜNSTER-NIENBERGE - Viele junge und jüngste Musiker stehen in diesen tagen erstmals auf der Bühne.


So., 02.12.2018

Lebendiger Adventskalender Vorbereitung aufs Weihnachtsfest

Sangeskräftige Einstimmung aufs Fest: Der Auftakt des „Lebendigen Adventskalenders“ fand im Lydia-Gemeindezentrum statt.

Münster-Nienberge - 23 Türchen sollen sich bis zum Heiligen Abend an verschiedenen Orten in Nienberge öffnen: Am Lydia-Gemeindezentrum fand die Eröffnung des „Lebendigen Adventskalenders“ statt.


151 - 175 von 507 Beiträgen

Das Wetter in Nienberge

Heute

17°C 13°C

Morgen

17°C 12°C

Übermorgen

17°C 9°C
In Zusammenarbeit mit