Do., 18.05.2017

Zirkus-Projekte in Grundschulen Junge Artisten in der Manege

Während des Zirkus-Projekts hatten einige Kinder der Michael-Grundschule die Gelegenheit, sich als Fakire zu betätigen und mit dem Feuer zu spielen. Auch in der Nienberger Grundschule läuft in dieser Woche ein Zirkus-Projekt. Gestern Vormittag probten beispielsweise die Clowns (kl. Bild) für ihre Nummer.

Münster-West - Jonglage statt Mathe, Seiltanz anstelle von Deutsch und Clownerie ersetzt Erdkunde – die Jungen und Mädchen der Michael­schule in Gievenbeck sowie der Grundschule Nienberge erleben momentan eine ganz besondere Woche. Von Kay Böckling

Mi., 17.05.2017

Am Rande Nienberges Landfahrerplatz wieder bewohnt

Auf dem Landfahrerplatz haben wieder einige Camper ihre Wohnwagen und Zelte aufgestellt. Bis Ende September dürfen sie dort bleiben.

Münster-Nienberge - Fünf Wohnwagen und einige Zelte im Schutz der Büsche verraten es: Er ist wieder bewohnt, der Landfahrerplatz am Rande Nienberges in unmittelbarer Nachbarschaft des Kreisverkehrs am Haus Uhlenkotten. Mit den ersten Sonnenstrahlen bevölkern wieder einige Camper den freien Platz an der Steinfurter Straße, den die Stadt Münster nach der Winterpause wieder freigegeben hat. Von Kay Böckling


Mo., 15.05.2017

Reit-Turnier in Nienberge Der Chef der 100 Stangen

Einer der Publikumsmagneten beim großen fünftägigen Reitturnier des RV Nienberge war die Stilspringprüfung der Klasse S*. Insgesamt hatten 400 Reiter für das Turnier gemeldet. Zahlreiche Reiter und pferdebegeisterte Zuschauer (kl. Bild) aus der Umgebung säumten das Spektakel am idyllisch gelegenen Springplatz.

Münster-Nienberge - Fast 100 bunte Stangen in allen erdenklichen Farben auf einer Fläche von 3200 Quadratmetern: Wer soll da die Übersicht behalten? Beim Springturnier des Reitvereins (RV) Nienberge war das die Aufgabe von Heinz-Gerd Wöhrmeyer. Er war als Parcourschef gemeinsam mit Pascal Feder auf der fünftägigen Großveranstaltung im Einsatz. Von Franziska Eickholt


So., 14.05.2017

Daten gehen ans ZDF Hägers Wähler stehen im Fokus

Daten gehen ans ZDF : Hägers Wähler stehen im Fokus

Münster-Nienberge - Wenn an diesem Sonntag die Wahllokale schließen und die Fernsehzuschauer mit Spannung die ersten Prognosen erwarten, dann spielt ein kleines Dorf im Westen Münsters eine besondere Rolle: Nienberge-Häger. Von Kay Böckling


Do., 11.05.2017

Gemeinschaftsraum Begegnungsstätte für ganz Häger

Über die gute Auslastung des neuen Gemeinschaftsraumes in Häger freuen sich (v.l.) Berthold Schöning, Willy Schmelting und Franz-Josef Suttrup.

Münster-Nienberge - Premiere: Bei der NRW-Landtagswahl am Sonntag haben die Wahlberechtigten aus Häger Gelegenheit, den neuen Gemeinschaftsraum an der neuen Kindertagesstätte kennenzulernen. Dort ist das Wahllokal für den Stimmbezirk 331. Von Hubertus Kost


Di., 09.05.2017

100 Jahre keine Männer Benennung von Straßennamen

Eins vorab: Ja, Frauen sind unterrepräsentiert, geht es um die Benennung von Straßennamen. Und das ist nicht gut. Aber ist es richtig, gleich einen derartigen Streit vom Zaun zu brechen? Nein. Man muss sich einfach einmal die Frage stellen, wie viele Straßen in den vergangenen Jahren benannt werden mussten. Die Anzahl hält sich in Grenzen. Entsprechend unverständlich die Aufregung der Gegner dieses Antrags.


Di., 09.05.2017

Benennung nach Frauen Hitziger Streit um Straßennamen

Frauennamen sind bei Straßenbenennungen deutlich unterrepräsentiert. Dieses Missverhältnis beklagt auch Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine.

Münster-West - Für hitzige Diskussionen sorgte bei der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung Münster-West ein gemeinsamer Antrag der SPD, der Grünen sowie der Linken. Es geht um die Benennung von Straßennamen. Und dann schlugen die Wellen hoch. Von Kay Böckling


Di., 09.05.2017

Konzert im Kulturforum Chor Cantabile singt über den Wolken

Der Chor Cantabile sang auch „Mein kleiner grüner Kaktus“.

Münster-Nienberge - „Das ist viel mehr als zusammen singen“, meinte Agneta Bölling vom Chor Cantabile. Der zeichne sich nämlich durch eine „richtige Gemeinschaft“ aus. Die Atmosphäre stimmt bei den Nienberger Sängern. Davon konnten sich die Zuhörer der Konzerte im Kulturforum überzeugen. „Über den Wolken . . . mit Cantabile“ hieß es da. Von Siegmund Natschke


So., 07.05.2017

St.-Aloysius-Schützenbruderschaft und Schützenverein St. Augustinus Königspaar spendet zwei Holzbänke

Auf den Holzbänken machten es sich die Hägeraner bequem, so auch Andrea und Andreas Dworog (4.u.3.v.r.), Königspaar der St.-Aloysius-Schützenbruderschaft, und Michael Ebbert (2. v.r.), König des Schützenvereins St. Augustinus.

Münster-Nienberge - Gemeinsam geht es besser: Zum wiederholten Male waren die Schützenvereine aus Häger vereint auf Achse. Der Maigang stand auf dem Programm.


576 - 584 von 584 Beiträgen

Das Wetter in Nienberge

Heute

8°C 4°C

Morgen

11°C 4°C

Übermorgen

9°C 7°C
In Zusammenarbeit mit