Mo., 17.06.2019

Drei Schwerverletzte Hülshoffstraße nach Unfall gesperrt

Drei Schwerverletzte: Hülshoffstraße nach Unfall gesperrt

Münster - An der Kreuzung Hülshoffstraße / Schonebeck zwischen Nienberge und Roxel ist es am Montagnachmittag zu einem Unfall gekommen. Dabei wurden nach Polizeiangaben drei Menschen schwer verletzt. Die Beamten raten dazu, den Bereich zu umfahren. Von WN

Sa., 15.06.2019

Tempo-30-Zone im Ortskern wird häufig missachtet Viel zu schnell und viel zu oft

Maik Fleger ärgert sich immer wieder über Autofahrer, die in der Tempo-30-Zone südwestlich des Nienberger Ortskerns zu schnell unterwegs sind. Unser Bild entstand an der Ecke Plettendorfstraße / Hülshoffstraße.

MÜNSTER-NIENBERGE - Sie bringen ihre Kinder zur Schule oder sie suchen eine Abkürzung in den Ortskern. Und häufig ignorieren Autofahrer dabei wichtige Schilder. Von Jan Schneider


Fr., 14.06.2019

Fachmann der Polizei informiert über Schutz vor Einbrüchen Experte rät: Im Urlaub Anwesenheit vortäuschen

Polizist Volker Kriens (r.) demonstrierte, wie leicht es manche Einbrecher haben – und wie man es ihnen schwerer macht. Mit im Bild: Rolf-Bernd Lappe vom Verein „Von Mensch zu Mensch in Nienberge“.

MÜNSTER-NIENBERGE - Urlaubszeit ist auch Einbruchszeit. Aber gegen die Ganoven lässt sich etwas tun.


Do., 13.06.2019

Seit 15 Jahren sorgen engagierte Nienberger für vielfältige Hilfen „Wir kümmern uns“ ist die Devise

Weiter im Einsatz für den Verein „Von Mensch zu Mensch – Nachbarschaftshilfe im Stadtteil Nienberge“: die Vorstandsmitglieder (v.l.) Hans Ulrich Hillebrand, Mechthild Thole, Gerda Löttker und Rolf-Bernd Lappe.

MÜNSTER-NIENBERGE - Sie lösen Probleme, helfen weiter - und suchen ständig neue „Mithelfer“. Von Hubertus Kost


Mi., 12.06.2019

Musikschule Nienberge begeisterte in Münster „Hoch lebe Ali Baba!“

Auf großer Bühne präsentierte die Musikschule Nienberge am Pfingstmontag auf dem Prinzipalmarkt Lieder aus dem Musical „Ali Baba“.

MÜNSTER-NIENBERGE - Eigentlich war ihr Musical schon im Herbst verklungen. Aber dann gab es eine Überraschung. Von Hubertus Kost


Do., 06.06.2019

Neuer Durchlass für Hunnebecke Hochwasserschutz für 1,53 Millionen

Symbolischer erster Spatenstich für den neuen Durchlass der Hunnebecke, an dem sich auch Oberbürgermeister Markus Lewe (5.v.l.) beteiligt. Der neue Durchlass ersetzt den alten .

Münster-Nienberge - Die Stadt investiert in den Hochwasserschutz des Baugebiets am Waltruper Weg: Dort wurde während des Jahrhundert-Unwetters 2014 nahezu der gesamte Bereich überflutet. Von Kay Böckling


Di., 04.06.2019

Konzert in St. Sebastian Berührende Momente

Der Frauenchor der Gesangsklasse Ludger Breimann zelebrierte das „Stabat Mater“.

Münster-Nienberge - Geistliche Musik im Sommer, das ist eine ganz besondere Faszination. Während draußen Temperaturen über 30 Grad herrschten, gab es in der kühlen St.-Sebastian-Kirche ergreifenden Gesang zu hören. Das „Stabat Mater“ des neapolitanischen Komponisten Giovanni Battista Pergolesi handelt von den seelischen Schmerzen der Mutter Jesu angesichts der Kreuzigung. Von Siegmund Natschke


So., 02.06.2019

Schützenfest der Sebastian-Bruderschaft Martin Bückmann jubelt am Ende

Er konnte sich nach einem spannenden Duell durchsetzen: Mit dem 321. Schuss wurde Martin Bückmann neuer König der Schützenbruderschaft St. Sebastian. Unterdessen sorgte der Musikzug Nienberge (kl. Foto) für die musikalische Unterhaltung.

Münster-Nienberge - Am Ende wurde es beim Königsschießen der Sebastian-Schützen ein spannendes Duell zwischen Marco Lenz und Martin Bückmann: Aber mit dem 321. Schuss sicherte sich Bückmann letztlich doch noch die Königswürde. Von Claus Röttig


Fr., 31.05.2019

Jederhundrennen im Waltruper Forst 101 Anmeldungen sind Rekord

Beim Jederhundrennen konnten Vierbeiner ihr sportliches Talent zeigen. Im Ziel warteten die Besitzer.

Münster-Nienberge - Eigentlich rennen dort Windhunde dem falschen Hasen hinterher. Dieses Mal waren es Pudel, Boxer und zahlreiche andere Rassen, die Spaß am Laufen haben. Es war wieder Zeit für das „Jederhundrennen“ auf der Windhundrennbahn am Waltroper Forst. Von Siegmund Natschke


Mi., 29.05.2019

St.-Sebatian-Bruderschaft Suche der Schützen nach neuem Regenten

Andreas Riemann wurde im vergangenen Jahr nach seinem Königsschuss geschultert.

Münster-Nienberge - Den Reigen der Schützenfeste in Nienberge eröffnet an diesem Wochenende die Schützenbruderschaft St. Sebastian.


Di., 28.05.2019

Fazit der 72-Stunden-Aktion in Nienberge Neue Hügel für Mountain-Biker

Rund 50 Jugendliche beteiligten sich an der diesjährigen 72-Stunden-Aktion und waren sowohl in Häger als auch an verschiedenen Stellen in Nienberge tätig. So entstanden Palettenmöbel und auch ein kleines Kräuterbeet an der Hauswand der Kita St. Sebastian (kl. Foto).

Münster-Nienberge - Es war viel Arbeit, das kann man sehen: Kubikmeterweise wurde Erde im Wald neben dem Spielplatz am Lärmschutzwall bewegt, hohe Berge wurden aufgetürmt. Auf rund 45 mal 70 Metern sollen nun Mountainbiker trainieren können. Von Claus Röttig


Fr., 24.05.2019

72-Stunden-Aktion Junge Akteure voller Tatendrang

Während sich die Nienberger Jugendlichen auf ihren Einsatz am Samstag und Sonntag vorbereiten freuen sich die Gievenbecker Pfadfinder (Foto) auf ihren heutigen Flohmarkt.

Münster-West - 72 Stunden lang wollen sich Jugendliche in ganz Deutschland engagieren und kräftig mitanpacken, um von ihnen selbst gewählte Projekte zu verwirklichen. Auch in Nienberge und Gievenbeck wird angepackt. Von Siegmund Natschke


Do., 23.05.2019

Fragestunde im Rat Lärmschutz-Initiative vermisst Unterstützung der Verwaltung

Bis Nienberge ist die Fahrbahn noch dreispurig, künftig erfolgt der Ausbau bis Greven.

Münster-Nienberge - Die „Bürgerinitiative Lärmschutz Nienberge“ bleibt im Kampf um aktivere Lärmschutzmaßnahmen im Zuge des Ausbaus der A1 zwischen Münster-Nord und Greven weitestgehend auf sich allein gestellt. Von Kay Böckling


Mi., 22.05.2019

50 Jahre Kita St. Sebastian „Kinder brauchen Wurzeln“

Sie stellen das neue Logo des St.-Sebastian-Kindergartens vor (v.l.): Leiterin Kathy Hürländer, Pfarrer Daniel Zele, Doris Hoeter (Verbundleitung der Liebfrauen-Überwasser-Pfarrei), und Ulla Fieber von der St.-Sebastian-Gemeinde.

Münster-Nienberge - Ein Stadtteil ohne Kindergarten, das ist schwer vorstellbar. So auch in Nienberge. Dort, mitten im Ort, steht seit nunmehr 50 Jahren der St.-Sebastian-Kindergarten. 1969 gab es die Einweihung, fünf Jahrzehnte und mehrere Generationen später steht das Gebäude immer noch, und nach wie vor spielen und lernen dort Jungen und Mädchen. Von Siegmund Natschke


Di., 21.05.2019

Musical bei besonderem Anlass „Ali Baba“ kommt groß raus

Für den Ali-Baba-Auftritt am Pfingstmontag auf der Bühne an der Lamberti-Kirche wird im Kulturforum Nienberge intensiv geprobt.

Münster-Nienberge - Das Musical „Ali Baba“ der Musikschule Nienberge kommt zu neuen Ehren – und auzf die große Bühne eins besonderen Jubiläums. Von Hubertus Kost


Mo., 20.05.2019

Landfahrerplatz Nienberger „Das ist kein Aushängeschild“

Seit Anfang Mai ist der Landfahrerplatz in Nienberge direkt am Kreisverkehr wieder geöffnet. Die Stadt Münster will das Gelände jedoch mittelfristig aufgeben.

Münster-Nienberge - Die ersten Nutzer sind schon da: Die Stadt hat den Landfahrerplatz in Nienberge wieder geöffnet. Allerdings ist mittelfristig vorgesehen, das Areal komplett aufzugeben. Von Matthias Lehmkuhl


So., 19.05.2019

Musikschule Nienberge Musikschüler auf großer Bühne

Stolz stellten sich die jungen Teilnehmer des Abschlusskonzerts der Nienberger Musikschule zu einem Foto zusammen. Beim Konzert im Kulturforum gaben sie am Sonntag Einblick in ihr musikalisches Können.

Münster-Nienberge - Mit einem bunten Programm begeisterten etliche Nachwuchsmusiker im Nienberger Kulturforum ihr Publikum. Dort fand das Abschlusskonzert der Musikschul-Vorspielwoche statt. Von Siegmund Natschke


Do., 16.05.2019

Aktionswoche „Maria 2.0“ Männer dienen als „Streikbrecher“

Ein ungewohntes Bild. Drei Männer übernahmen für einen Tag den Küchendienst beim Mittagstisch im Treff Nienberge. Peter Fieber, Norbert Ferling und Alfred Rösmann (v.l.) unterstützten damit die Initiative Maria 2.0 von Frauen in der katholischen Kirche.

Münster-Nienberge - Das Team „Mittagstisch in Nienberge“ – ehrenamtlich engagierte Frauen aus der katholischen und der evangelischen Gemeinde – beteiligte sich an der Aktion „Maria 2.0“ und trat symbolisch in den Streik. Von Hubertus Kost


Mi., 15.05.2019

Wallfahrt nach Billerbeck Rekordbeteiligung erhofft

Festes Schuhwerk schadet nicht, meinen (v.l.) Thomas Mayr und Johannes Norpoth.

Münster-West - Die katholische Kirchengemeinde Liebfrauen-Überwasser wird am 26. Mai (Sonntag) wieder eine Wallfahrt durchführen. Diesmal geht es nach Billerbeck.


Mo., 13.05.2019

Abschlusskonzert des „Gitarren-Workshops“ Für alle gilt weiterhin: Regelmäßig üben!

„Gemeinsam musizieren“: Abschlusskonzert nach dem Gitarren-Workshop der Musikschule Nienberge im Kulturforum.

Münster-Nienberge - Am Wochenende fand das Abschluss-Konzert des „Gitarren-Workshop“ der Musikschule Nienberge in der Grundschule statt. Das Kulturforum war voll besetzt.


So., 12.05.2019

Versammlung der Musikschule Nienberge Musizieren für alle Generationen

Bestätigung für ein erfolgreiches Team (v.l.): Mechthild Nottberg, Anneliese Janning, Mechtild Kost, Jost Püttmann, Julia Pieper und Witold Grohs.

Münster-Nienberge - Musizieren ist in jedem Alter möglich. Das will die Musikschule Nienberge in diesem Jahr besonders deutlich hervorheben. Von Hubertus Kost


Fr., 10.05.2019

„Lese- und Bastelspaß“ „Kinder lieben immer noch das gedruckte Buch“

Was Lisa alles anstellt, um einen Hund zu bekommen - davon erzählte Mechtild Kost (r.) den aufmerksamen kleinen Zuhörern beim „Lese- und Bastelspaß“ in der Pfarrbücherei Nienberge.

Münster-Nienberge - Die Aktion startete vor mehr als zwei Jahrzehnten als „Bilderbuchkino“ und entwickelte sich als „Lese- und Bastelspaß“ zu einem festen Angebot der öffentlichen Bücherei. Der Erfolg ist geblieben.


So., 28.04.2019

Nienberge hat wieder einen Maibaum Die Tradition lebt

Motorisierte Schützenhilfe: Ruckzuck gelang es den St.-Sebastian-Schützen, den Maibaum auf dem Kirchplatz aufzustellen.

Münster-Nienberge - Bis zum Sommer soll der Maibaum stehen bleiben, den die Schützenbruderschaft St. Sebastian am Kirchplatz aufgestellt hat. Von Siegmund Natschke


Fr., 26.04.2019

Kita Kindertraum und Kinder der Waldschule sammelten In kurzer Zeit kam viel Unrat zusammen

Die gemeinsame Müllsammelaktion der Kita Kindertraum und der Fünftklässler der Waldschule ergab einen großen Haufen Unrat, der fachgerecht entsorgt wurde.

MÜNSTER-NIENBERGE - Sie kamen, machten sauber und wurden mit Kronkorken beschenkt.


Mi., 24.04.2019

St.-Sebastian-Bruderschaft lädt ein Maibaumfest am Sonntag

2018 wurde nach langer Zeit wieder ein Maibaum in Nienberge aufgestellt. Am Sonntag soll der Brauch erneut aufleben.

Münster-Nienberge - Einst war das Maibaumrichten an der Kirche eine Tradition. So soll es wieder werden. Von Siegmund Natschke


76 - 100 von 510 Beiträgen

Das Wetter in Nienberge

Heute

18°C 9°C

Morgen

15°C 7°C

Übermorgen

18°C 10°C
In Zusammenarbeit mit