Nienberge
Spaß für Mensch und Hund

Montag, 26.05.2008, 18:05 Uhr

-ab- Münster-Nienberge. Boxer, Dalmatiner, Labradors sowie Hunde vieler anderer Rassen meisterten den kreativen Parcours des Nienberger Boxerklubs . Auch in diesem Jahr stand beim Juxturnier der Spaß am Hundesport im Mittelpunkt.

Teilnehmen durften neben Klubmitgliedern alle Hundehalter. Dabei wurden die Vierbeiner keineswegs nach Rassen, sondern nach ihrem Alter und bisherigen Lernstand in Gruppen eingeteilt. „Ein wichtiger Teil des Parcours ist der Agility-Bereich, der sich aus Hindernissen wie Hürden und Wippen zusammensetzt. Weiterhin prüfen wir auf freundliche Weise Übungen des Grundgehorsams. Einige Spaß-Aufgaben, die für Mensch und Hund ungewohnt sind, runden das Programm ab“, erklärte die Trainerin Ellen Bultmann . In der Mittagspause führte sie gemeinsam mit Eva Nast und dem Ausbildungsleiter Jürgen Salewski vor, zu welchen Leistungen Hunde nach professionellem Training in der Lage sind.

Neben den Bereichen Agility und Grundgehorsam standen auch Elemente der Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde auf dem Show-Programm. Eine Tombola, Musik und ein Imbissstand verkürzte den Hundehaltern die Wartezeit bis zur Siegerehrung des Juxturniers.

In der Fortgeschrittenenklasse gewann Silke Ziborius mit Goofy, Susanne Dechert und ihr Vierbeiner Gina waren bei den Anfängern erfolgreich. Lennart Kroos und Kaja freuten sich über den ersten Preis in der Kategorie Kinder/Jugendliche.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/345668?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F598862%2F598870%2F
Nachrichten-Ticker