Nienberge
Neuer Schwung mit Michael Niepel

Dienstag, 01.02.2011, 18:02 Uhr

münster-nienberge - Michael Niepel schwingt ab sofort den Taktstock beim Männerchor Cäcilia Nienberge . Einstimmig wählten die Mitglieder den aus Greven stammenden Musiklehrer während ihrer Jahreshauptversammlung zu ihrem neuen Dirigenten.

Bei zwei Proben hatte sich der 47-Jährige den Sängern bereits vorgestellt, und alle waren mit ihm zufrieden. Und das beruht auf Gegenseitigkeit: „Ich habe einen sehr gut klingenden Männerchor kennengelernt, der auch bereit ist, sich auf Neues einzulassen und etwas auszuprobieren“, sagte Niepel.

Der Chorleiter kam auf Empfehlung seines Vorgängers Bernhard Puschmann nach Nienberge. „Herrn Puschmann kenne ich schon aus der Zeit, als ich noch Schüler an der Grevener Musikschule war.“ Niepel hat Klavier in Münster studiert und arbeitet als Lehrer an einer Musikschule. Außerdem leitet er bereits zwei Chöre, einen gemischten Chor in Emsdetten und einen Männerchor in Greven-Reckenfeld.

An der Reckenfelder Freilichtbühne hat Niepel ebenfalls gearbeitet und auch selbst bei Stücken mitgespielt. „Die Kombination aus Chor und Theater, wie sie in Nienberge besteht, ist mir also vertraut.“

Mit dem Männerchor Cäcilia möchte Niepel Lieder zu verschiedenen Anlässen einstudieren, altes Liedgut bewahren, aber auch neue Wege gehen. „Der Chor hat das Potenzial, um auch in den kommenden Jahren zu überleben“, ist sich Niepel sicher. Doch dafür braucht die Sängergemeinschaft Nachwuchs. Deshalb möchte der Chorleiter das Repertoire erweitern, um auch junge Männer für das Singen zu begeistern. So sollen flotte und moderne Stücke, religiöse Werke oder auch Folk­lore erklingen.

Ein großes Konzert in diesem Jahr ist zurzeit noch nicht geplant, Niepel denkt allerdings an einen Auftritt in der Weihnachtszeit. „Erst einmal müssen wir uns richtig zusammenfinden.“ Wichtig ist dem neuen Leiter vor allem die Disziplin bei den Proben. Nur so könne sich der Chor gesanglich wirklich weiterentwickeln. Letztlich gelte das Motto: „Wenn ein gutes Lied erklingt, hebt sich die Laune.“

Anlässlich der Versammlung der Nienberger Sänger wurde Franz Niederberghaus vom Vorsitzenden Reinhold Klumpe mit einem Bembel ausgezeichnet. Niederberghaus hatte im vergangenen Jahr als einziges Mitglied bei keiner Probe des MGV Cäcilia gefehlt.

Die Proben des Männerchors finden immer montags in der Zeit von 20 bis 21.30 Uhr in der Gaststätte „Zur Post“ statt. Interessierte sind dabei jederzeit willkommen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/336011?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F598555%2F598569%2F
Nachrichten-Ticker