Kinder begeistern in der Manege
Zirkusvorstellung als Abschluss der Projektwoche an der Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule

Münster-Nienberge -

Ein großes Zirkuszelt war auf dem Schulhof der Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule aufgebaut. Ein sichtlich aufgeregter Zirkusdirektor, alias Schulleiter Michael Kaulingfrecks, begrüßte im goldenem Glitzerfrack vor der Vorstellung einige Gäste. Hinter dem Zelt warteten kleine Artisten und Clowns auf ihren Auftritt.

Montag, 22.04.2013, 23:04 Uhr

Lustige Clowns sorgten im „Zirkus Annetti“ für viele Lacher. In einer Projektwoche waren die Mädchen und Jungen der Nienberger Grundschule auf ihren großen Auftritt in der Manege vorbereitet worden.
Lustige Clowns sorgten im „Zirkus Annetti“ für viele Lacher. In einer Projektwoche waren die Mädchen und Jungen der Nienberger Grundschule auf ihren großen Auftritt in der Manege vorbereitet worden. Foto: mfe

Die Vorstellung im „Zirkus Annetti“ konnte beginnen. Die Mädchen und Jungen zeigten, was sie in der Woche zuvor gelernt hatten. Der Auftritt im Zirkuszelt war der Abschluss und Höhepunkt einer ereignisreichen Woche für die Kinder. Mit Unterstützung des Fördervereins und zahlreicher weiterer Sponsoren hatte die Schule den Zirkus von Reinhard Gildenstein eingeladen. Der Leiter und sein Team haben sich auf Zirkusprojekte in Schulen spezialisiert. In verschiedenen kleinen, klassenübergreifenden Gruppen hatten die Kinder unterschiedliche Nummern einstudiert. Ob lustige Auftritte von Clowns, orientalischer Tanz, Fakire, Akrobatik oder mutige Tänzer auf dem Seil – es war alles dabei, was ein richtiger Zirkus haben muss. Das Publikum war begeistert. Und auch dem Schulleiter gefiel seine neue Rolle.

„Das Projekt bietet allen Kindern die Möglichkeit, vor großem Publikum ihr Können zu präsentierten“, betonte Kaulingfrecks . „Für jeden Schüler ist eine Rolle gefunden worden, in der er glänzen kann.“ Das stärke das Selbstbewusstsein.

Täglich haben die Kids geprobt. Außerhalb des Trainings fand normaler Unterricht statt. Der stand allerdings auch unter dem Oberthema Zirkus. Ob Rechnen oder Schreiben – immer hatten die Lehrer etwas herausgesucht, das zum Zirkus passt. Kaulingfrecks dankte noch den Eltern, die zum Gelingen des Projekts beigetragen hatten. Sie sorgten für einen reibungslosen Ablauf hinter den Kulissen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1620215?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F1758464%2F1758466%2F
In der Fairteilbar werden in großem Stil Lebensmittel gerettet
Heute gibt es im Laden der Fairteilbar unter anderem Grapefruits und Mandarinen. Susanne Kemper (r.) und Janis Metheja freuen sich, dass das Konzept der Fairteilbar sich bewährt.
Nachrichten-Ticker