Herbstfest des Männerchors Cäcilia
Jubel für die Würdenträger

Münster-Nienberge -

„Ein Dorf, das unseren Namen trägt und in dem man gerne lebt“, sang der Männerchor „Cäcilia“ beim Sängerfest im Gasthof „Zur Post“.

Dienstag, 08.11.2016, 00:11 Uhr

Im Mittelpunkt des Sängerfestes stand das neue Königspaar des MGV „Cäcilia“, Rudi und Ingeborg Hißmann (7.u.6.v.r.). Für 50 Jahre Chor-Mitgliedschaft wurden Winfried Duwenig (8.v. r.) und Hubert Weiper (3.v.r.) geehrt.
Im Mittelpunkt des Sängerfestes stand das neue Königspaar des MGV „Cäcilia“, Rudi und Ingeborg Hißmann (7.u.6.v.r.). Für 50 Jahre Chor-Mitgliedschaft wurden Winfried Duwenig (8.v. r.) und Hubert Weiper (3.v.r.) geehrt. Foto: sn

Mitsingen und -klatschen war einfach, ging es doch nach der Melodie von „Ein Stern“ von DJ Ötzi. Gemeint war in der neu gedichteten Liedzeile natürlich das Dorf Nienberge .

Viele Sänger sind mitunter schon seit Jahrzehnten mit dabei, weswegen auch gleich zu Beginn Ehrungen anstanden. Bejubelt wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft Hubert Weiper und Winfried Duwenig. Über sein 20-jähriges Jubiläum konnte sich der Vorsitzende Berthold Schöning freuen. Selbstverständlich stand das neue Königspaar des MGV „Cäcilia“ im Vordergrund: Rudi und Ingeborg Hißmann.

Vorjahreskönig Heinz Hundrup gratulierte. Und zwar auf seine Art: Wie inzwischen seit 13 Jahren lockerte er das Programm mit Pointen und Dönekes auf. In diesem Jahr sogar in musikalischer Form: „Das Lied eines Sängers“ behandelte die Proben des Chors, die Arbeit der Theatergruppe und das neue Königspaar. Rudi und Ingeborg Hißmann seien einfach „kompatibel“, so Hundrup, und das schon lange Zeit. Ein würdiges Königspaar, so meinten alle. Nachdem die Sänger des MGV „Cäcilia“ ihr Nienberge-Lied gesungen hatten, sorgte dann schließlich DJ Mathias Drees für musikalische Stimmung bis in den späten Abend hinein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4421913?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F4848221%2F4848223%2F
WDR macht Platz für 130 Wohnungen
Von der Mondstraße zum Servatiiplatz (v.l.) Stadtbaurat Robin Denstorff, Studioleiterin Andrea Benstein, Oberbürgermeister Markus Lewe, Dr. Carsten Wildemann (Leiter der WDR-Gebäudewirtschaft), Dr. Christian Jäger (Geschäftsführer der Wohn- und Stadtbau) und Dr. Thomas Robbers (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster) stellten die gemeinsamen Pläne von Stadt und WDR vor.
Nachrichten-Ticker