Frohsinn-Schonebeck
Fehmer siegt auf eigenem Hof

Münster-Nienberge -

Es ist vollbracht: Der Schützenverein Frohsinn-Schonebeck hat einen neuen König.

Freitag, 02.06.2017, 19:06 Uhr

Bruno Fehmer ist neuer Schützenkönig. Von seinen Kameraden wurde er kräftig gefeiert.
Bruno Fehmer ist neuer Schützenkönig. Von seinen Kameraden wurde er kräftig gefeiert. Foto: Privat

Bruno Fehmer ist neuer König beim Schützenverein Frohsinn-Schonebeck. Beim Schützenfest konnte er sich mit dem 297. Schuss die Königswürde sichern. Zu seiner Mitregentin erkor er Anna Fehmer . Laut einer Mitteilung des Schützenvereins waren 75 Schützen beim Fest angetreten. Die neue Fahne, die der Verein angeschafft hatte, wurde beim Antreten von Pastor Andreas Ulrich geweiht. Etwa 450 Zuschauer verfolgten den spannenden Kampf an der Vogelstange. Bruno Fehmer löste Carsten Niehaus als König ab. Im neuen Hofstaat sind Jürgen und Kirsten Aussendorf sowie Reiner und Kirsten Specking. Anastasia Voß ist neue Kinderschützenkönigin. Das Schützenfest des Vereins findet alle zwei Jahre auf einem anderen Hof in Schonebeck statt. Doch auch 2018 gibt es ein Fest – dann feiert der Verein sein 90-jähriges Bestehen. 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4898839?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F
Nachrichten-Ticker