Plastik steht am Lydia-Gemeindezentrum
Martin Luther macht in Nienberge Station

MÜNSTER-NIENBERGE -

Luther ist da. Er steht mitten in Nienberge.

Freitag, 23.06.2017, 23:06 Uhr

Eine Martin-Luther-Plastik, die die Betrachter gestalten können, steht am Lydia-Gemeindezentrum.
Eine Martin-Luther-Plastik, die die Betrachter gestalten können, steht am Lydia-Gemeindezentrum.

Martin Luther steht vor dem Nienberger Lydia-Zentrum. Die zwei Meter große, weiße Plastik macht im Stadtteil von sich reden.

Einige Selfie-Jäger wurden schon gesichtet, andere schauen sich die Skulptur lange und gedankenversunken an.

Die Aktion ist Teil der Kampagne „Ich bin so frei! – Freiheit und Vertrauen im Münsterland“ des evangelischen Kirchenkreises. 30 Luther-Figuren, die von den Betrachtern weiter ausgestaltet werden können, stehen an markanten Orten. Die Nienberger Statue hat schon eine kleine Rundreise hinter sich, nämlich im anderen evangelischen Gemeindeteil, in Havixbeck. Dort stand sie vor der evangelischen und vor der katholischen Kirche , aber auch im Stift Tilbeck. Jetzt ist Luther Nienberger.

Ein halbes Jahr wird die Plastik vor Ort verweilen. Auf der weißen Stirn der Reformatoren-Figur steht: „Freiheit“.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4951729?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F
Nachrichten-Ticker