Die vierbeinigen Super-Renner kommen zurück
Die Windhunde rennen wieder

MÜNSTER-NIENBERGE -

Bald sausen sie los. Es geht um Preise - und um die Ehre.

Dienstag, 21.08.2018, 21:30 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 21.08.2018, 21:30 Uhr
Die Windhunde rasen am Samstag (25. August) wieder über die Strecke im Waltruper Forst.
Die Windhunde rasen am Samstag (25. August) wieder über die Strecke im Waltruper Forst.

Die schnellen Hunde gehen wieder an den Start. Am Samstag (25. August) wird auf der Rennbahn im Waltruper Forst (zwischen Nienberge und Altenberge) das internationale „Kiepenkerl-Rennen“ gemeinsam mit dem sechsten und letzten Wertungslauf zur Windhund-Champions-League ausgetragen. Zudem gibt es Wettbewerbe zur „Greyhound Sprint trophy 275m“ und zu den „Greyhound Classics 480m“. Außerdem wird am Renntag der Titel „Greyhound Jahressportsieger 2018“ vergeben, teilt der Windhundrennverein Münster als Veranstalter mit. Das Windhundrennen beginnt am Samstag um 9.30 Uhr. Am Sonntag (26. August) findet ab 10 Uhr auf der Rennanlage eine Windhund-Zuchtschau statt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5990894?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F
Die Römer sind auf dem Vormarsch
Angriff!Grimmig gucken können die Freizeit-Legionäre Ralf Koritko, Carsten Kraft und Niels-Benjamin Hahn (v.l.) schon. Wilfried Gerharz Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker