Info-Treffen der kleinen Könige
Sternsingerlied sitzt bei den Kindern fast schon perfekt

Münster-Nienberge -

Dass Sternsinger von Tür zu Tür gehen und für den guten Zweck sammeln, hat eine lange Tradition. In Nienberge gibt es sie schon seit dem Jahr 1952. Auch 2019 soll es weitergehen. Und zu diesem Zweck gab es jetzt ein erstes Informations-Treffen im katholischen St.-Sebastian-Pfarrheim.

Montag, 17.12.2018, 18:16 Uhr aktualisiert: 19.12.2018, 18:20 Uhr
Im St.-Sebastian-Pfarrheim gab es ein Vorbereitungstreffen für die künftigen Sternsinger in Nienberge.
Im St.-Sebastian-Pfarrheim gab es ein Vorbereitungstreffen für die künftigen Sternsinger in Nienberge. Foto: sn

Noch hatten sie keine Gewänder an, die künftigen Sternsinger. Aber Diakon Reinhard Kemper informierte schon einmal über die Aufgaben, die die Heiligen drei Könige haben werden: „Ihr verkündet die Frohe Botschaft von Haus zu Haus“, so Kemper. Dort gibt es natürlich auch den obligatorischen Segen der Sternsinger: „20-C+M*B-19“ werden sie neben die Haustür schreiben.

Auch gesungen wird, nämlich „Seht Ihr unseren Stern“. „Wir üben das Lied heute ein“, sagte der Diakon beim Vorbereitungstreffen.

Die Sternsingeraktion in Nienberge findet vom 3. bis zum 6. Januar 2019 statt. Am ersten Tag wird es den Aussendungsgottesdienst in der St.-Sebastian-Kirche geben (15 Uhr). Am 6. Januar (Sonntag) findet die Aktion mit einem Familiengottesdienst ihren Abschluss, ebenfalls in der Pfarrkirche. Am 18. Januar dann gibt es das große „Dankeschön“-Treffen für die Sternsinger im katholischen St,-Sebastian-Pfarrheim (15.30 bis 17 Uhr).

Wer selbst bei den Sternsingern in Nienberge mitmachen möchte, kann sich im Pfarrbüro melden ( ✆ 0 25 33 / 93 150) oder in den Weihnachtsferien unter ✆ 0 25 33 / 41 57 bei Diakon Reinhard Kemper.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6265704?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F
Wunderwaffe gegen den Eichenprozessionsspinner
In diesem Bunker in der Hohen Ward überwintern immer häufiger Fledermäuse. Die kleineren Bilder zeigen braune Langohren während der Überwinterung.
Nachrichten-Ticker