Kriminalität
Bewaffnetes Duo überfällt Supermarkt in Nienberge

Münster -

„Machen Sie die Kasse auf!" Zwei mit Messern bewaffnete Männer haben am Montagabend in einem Supermarkt in Münster-Nienberge Bargeld erbeutet. Sie flüchteten auf Fahrrädern.

Mittwoch, 06.02.2019, 08:49 Uhr aktualisiert: 06.02.2019, 09:10 Uhr
Kriminalität: Bewaffnetes Duo überfällt Supermarkt in Nienberge
Mit Messern bewaffnete Männer überfielen am Dienstagabend einen Lebensmittelmarkt an der Plettendorfstraße. Foto: Colourbox.de (Symbolbild)

Wie die Polizei berichtet, betraten zwei Unbekannte am Dienstag gegen 21.50 Uhr den Verkaufsraum eines Supermarkts an der Plettendorfstraße in Nienberge. Die Männer gingen zielgerichtet auf den Kassenbereich zu, bedrohten den Angestellten jeweils mit einem Messer und riefen: „Machen Sie die Kasse auf!" Sie griffen in die geöffnete Lade, steckten die Beute im dreistelligen Euro-Bereich in eine Plastiktüte und rannten aus dem Geschäft. Laut Polizei flüchteten sie zunächst zu Fuß, bestiegen dann zwei Fahrräder und fuhren in Richtung Hermann-Hesse-Straße davon.

Die Unbekannten sind beide etwa 1,70 Meter groß und haben nach Polizeiangaben eine dünne Statur. Sie waren dunkel gekleidet, hatten die Kapuzen ins Gesicht gezogen und sprachen akzentfrei Deutsch. Einer der Täter hatte blaue Augen und eine helle Hautfarbe. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251-275-0 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6372968?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F
Die Römer sind auf dem Vormarsch
Angriff!Grimmig gucken können die Freizeit-Legionäre Ralf Koritko, Carsten Kraft und Niels-Benjamin Hahn (v.l.) schon. Wilfried Gerharz Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker