Erwachsene Messdiener gesucht
Messe dienen in ziviler Kleidung

Münster-Nienberge -

Den Begriff „Messdiener“ bringen die meisten für gemein mit Kindern und Jugendlichen in Verbindung. Doch es gibt auch Gottesdienste, in denen die jungen Helfer bedingt durch beispielsweise schulischen Zeitmangel keinen Dienst am Altar durchführen können.

Montag, 23.12.2019, 17:18 Uhr
Wünschen sich neue Messdiener in St. Sebastian: Pfarrer Daniel Zele (l.) und Helmut Gilhaus.
Wünschen sich neue Messdiener in St. Sebastian: Pfarrer Daniel Zele (l.) und Helmut Gilhaus. Foto: Kay Böckling

Hier springen seit geraumer Zeit die erwachsenen Messdiener ein. Aktuell klagt die Gemeinde St. Sebastian allerdings über einen Mangel an Messdienern der älteren Generation. Rund um dieses Thema sprach unser Redakteur Kay Böckling mit Pfarrer Daniel Zele und Helmut Gilhaus , einer der aktiven Messdiener im Seniorenalter.

Herr Zele, seit wann gibt es überhaupt erwachsene Messdiener in Nienberge?

Zele: Das kann ich so schnell gar nicht beantworten. Mt der Fusion hatte ich beobachtet, dass die erwachsenen Messdiener bei Beerdigungen oder Seniorenmessen immer wieder mit dabei waren.

Gilhaus: Das hat mittlerweile schon eine längere Tradition. Ich glaube 30 bis 35 Jahre.

Wie viele Erwachsenen-Messdiener gibt es in Nienberge?

Zele: Aktuell sind das sechs.

Und wie viele benötigen sie, um alle anfallenden Dienste abdecken zu können?

Zele: Wir brauchen viele.

Gilhaus: Also wir sind immer noch so viele, dass kein Dienst ausfällt. Wenn Gottesdienst ist, sind auch immer zwei Messdiener da.

Zele: Leider gibt es derzeit nur männliche Erwachsenen-Messdiener. Nach der Fusion habe ich das Thema immer wieder angesprochen, dass sich auch Frauen an diesem Dienst beteiligen können. Bislang hatte ich da keinen Erfolg.

Worin könnte das begründet liegen?

Gilhaus: Eventuell in der Tradition. In den früheren Jahren waren nur Jungs die Messdiener, in der Zeit gab es keine Mädchen als Messdiener. Heute ist das natürlich anders.

Wenn sie gerade das Messdiener-Verhältnis Mädchen gegenüber Jungen erwähnen: Wie sieht es heute bei den Kindern und Jugendlichen aus?

Zele: Ich glaube hier in Nienberge hält sich das die Waage, 50:50.

Herr Gilhaus, Sie sagten eingangs, dass Sie bereits als Kind Messdiener waren. Wie lange ist die Zeitspanne bis heute?

Gilhaus: Mit 15 war damals Schluss, angefangen habe ich dann wieder mit 60, als ich in Altersteilzeit gegangen bin.

Wie kam es zu Ihrer Rückkehr?

Gilhaus: Ich war seinerzeit im Kirchenvorstand und habe irgendwann einmal erwähnt, dass ich mir eine Tätigkeit als Erwachsenen-Messdiener gut vorstellen könnte. Das hatte Pfarrer Mönninghoff wohl abgespeichert. Dann bekam ich einen Anruf von der Pfarrsekretärin. Das war vor acht Jahren.

Gibt es Unterschiede zu früher und heute?

Gilhaus: Das verlernt man irgendwie nicht, der Ablauf der Messe mag sich ein wenig geändert haben. Aber man ist schnell wieder drin.

Wo ist das Aufgabengebiet der Erwachsenen-Messdiener?

Zele: Die Erwachsenen-Messdiener sind eine Alternative zu den Kindern. Sie dienen in erster Linie bei den Beerdigungen. wenn die Kinder in der Schule sind oder bei den Seniorenmessen. Aber sie sind auch bei anderen Gottesdiensten im Einsatz.

Wie viele Einsätze haben Sie im Monate?

Gilhaus: Das muss man über das Jahr verteilen. Da sind es rund zehn. Derzeit vielleicht ein wenig mehr. Aber deshalb suchen wir ja neue Messdiener.

Welche Aufgaben haben Sie?

Gilhaus: Zunächst einmal: Wir ziehen uns nicht um, sondern gehen in Zivil mit dem Pfarrer in die Kirche. Ansonsten sind es die gleichen Handlungen und Anreichungen wie bei den Kindern. Da gibt es keinen Unterschied.

Worin liegt der Reiz dieser Aufgabe?

Gilhaus: Ich weiß nicht, ob Reiz da der richtige Ausdruck ist. Warum ich das mache? Ich habe immer gerne Aufgaben in der Kirche übernommen, ich war und bin ihr immer sehr verbunden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7151549?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F
Zwei Tote nach Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge
Unfall auf B 54: Zwei Tote nach Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge
Nachrichten-Ticker