Spielplatz-Sanierungen in Münsters Westen
Sanierungen schlagen mit 152 000 Euro zu Buche

Münster-Gievenbeck/Nienberge -

Im Stadtbezirk Westen können etliche Spielplätze Sanierungen gebrauchen: Auch in Nienberge und Gievenbeck will die Stadt deshalb aktiv werden. Von Kay Böckling
Sonntag, 05.01.2020, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 05.01.2020, 19:00 Uhr
Die Kletterturmanlage auf dem Spielplatz an der Lindenbreie soll durch eine kleinere Spielanlage ersetzt werden.
Die Kletterturmanlage auf dem Spielplatz an der Lindenbreie soll durch eine kleinere Spielanlage ersetzt werden. Foto: kbö
Diese Summen sind nicht von Pappe: Für die dringend notwendige Sanierung von verschiedenen Spielplätzen im Stadtbezirk Münster-West veranschlagt das städtische Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit insgesamt rund 373 000 Euro im laufenden Jahr. In Gievenbeck und Nienberge schlagen entsprechende Arbeiten immerhin mit 151 000 Euro zu Buche.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7172324?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F
AfD plant „Bürgerdialog“ in der Bürgerhalle
In der Bürgerhalle will die AfD den „Bürgerdialog“ abhalten.
Nachrichten-Ticker