Fragen und Antworten zu den Anregungen aus Nienberge
Lärmschutzplan: Amt prüft Antrag

Münster-Nienberge -

Vom Lärm geplagte Nienberger wollen mit vier Maßnahmen in den Lärmaktionsplan der Stadt Münster aufgenommen werden. Ob diese Maßnahmen Aussicht auf Realisierung haben, wollten wir vom Grünflächenamt wissen.
Freitag, 17.07.2020, 20:38 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 17.07.2020, 20:38 Uhr
Beantworteten Fragen zum Lärmschutzplan (v.l.): Heiner Bruns, Judith Otten und Veit Muddemann.
Beantworteten Fragen zum Lärmschutzplan (v.l.): Heiner Bruns, Judith Otten und Veit Muddemann. Foto: Kay Böckling
Noch lebt die Hoffnung bei zahlreichen Nienbergern, dass beim Ausbau der A1 sogenannter Flüsterasphalt (offenporiger Asphalt) verwendet wird, um den zu erwartenden Lärmpegel zu senken. Nun regen die Betroffenen an, Nienberge in die dritte Stufe der Lärmschutzpläne der Stadt Münster aufzunehmen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7498362?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F
Nachrichten-Ticker