Nienberge
FDP klagt über Plakat-Zerstörung

Münster-Nienberge -

Die FDP in der Bezirksvertretung Münster-West ist sauer: Die Plakate für die Kommunalwahlen wurden in ganz Nienberge zerstört.

Montag, 17.08.2020, 17:21 Uhr
Die FDP klagt über die Zerstörung all ihrer Wahl-Plakate in Nienberge.
Die FDP klagt über die Zerstörung all ihrer Wahl-Plakate in Nienberge. Foto: FDP

„Plakatwerbung ist im Vorfeld einer Wahl unumgänglich. Wer Plakate zerstört, legt auch die Axt an unsere Demokratie, in der Wahlen ebenso konstitutiv sind, wie die freie Meinungsäußerung“, sagt der Vorsitzende der FDP Münster-West, Julius Buhr . Jüngst waren laut einer Mitteilung der Liberalen fast alle FDP-Plakate im Stadtteil Nienberge abgerissen worden. „Unsere Gesellschaft sollte froh sein, dass es so viele ehrenamtliche Kommunalpolitikerinnen und Politiker gibt, die sich zur Wahl stellen und somit für einen Wettbewerb der besten Ideen für die Stadtteile und die Stadt Münster sorgen. Wir Freien Demokraten lassen uns nicht unterkriegen und werden die abgerissenen Plakate kurzfristig ersetzen,“ so Buhr, der auch für die Bezirksvertretung West kandidiert, in der Pressemitteilung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7539046?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F
Nachrichten-Ticker