Aktiv durch den Winter – und zwar draußen
Sport im Corona-Advent

Münster-Nienberge -

Astrid Markmann, Angelika Bexten, Hildegard Farwick und Ulrike Geuting vom SC Nienberge haben auf einem Rundweg am Rüschhaus fünf Stationen markiert, an denen verschiedene Übungen gemacht werden können. So geht es sportlich aktiv durch den Advent.

Mittwoch, 02.12.2020, 19:58 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 20:01 Uhr
Hildegard Farwick, Astrid Markmann, Ulrike Geuting
Hildegard Farwick, Astrid Markmann, Ulrike Geuting Foto: hko

Fit durch den Advent? Nicht in der Sporthalle, sondern draußen? „Das geht“ sagen Astrid Markmann , Angelika Bexten, Hildegard Farwick und Ulrike Geuting. Das engagierte Quartett des Sportclubs Nienberge ( SCN ) hat auf einem Rundweg am Rüschhaus fünf Stationen markiert, an denen verschiedene Übungen gemacht werden können.

Die Anleitungen dazu stehen auf einem laminierten Informationsblatt, das gut sichtbar an einem Baumstamm angebracht ist, und im Internet.

Das ist die erste Aktion. An den nächsten Advent-Wochenenden können sich Hobby- und Freizeitsportler auf weitere Rundwege mit jeweils bis zu fünf Stationen begeben, die auf der Internetseite des SCN und auf Facebook angekündigt werden.

Das erinnert irgendwie an die Türchen im Adventskalender, hinter denen sich bekanntlich Überraschungen verbergen: vier Wochenenden mit vier verschiedenen „Sport-Stationen“. „Wir wollen dazu beitragen, dass viele Menschen in der Corona-Zeit in Bewegung bleiben“, sagt die Vorsitzende des Sportvereins, Astrid Markmann.

Die Wege seien überschaubar: Der erste Rundweg vom Rüschhaus in Richtung Hochzeitswald ist etwa 900 Meter lang. Und die Übungen sind gut zu bewältigen. Trainiert werden kann an jedem Tag.

In dieser Woche geht es um Rückengesundheit, sagt Hildegard Farwick. Die Leiterin der Breitensportabteilung des SC Nienberge erläutert im Internet und auf den Informationen an den fünf Stationen am Rüschhaus zum Beispiel „Stopper“ und „Hacker“ zur Stabilisierung der Wirbelsäule. Für jede Station sind nur wenige Minuten erforderlich, hinzu kommt die Strecke zwischen den Stationen.

„Machbar“ sagt das SCN-Quartett – und freut sich, wenn das Angebot sportliche Aktivitäten in Gang setzt. 

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7705503?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F
Nachrichten-Ticker