MS-West
„Immer noch zu Gast bei Freunden“

Donnerstag, 19.07.2007, 19:07 Uhr

Münster-Gievenbeck. „Es ist einfach toll, mit wie viel Ehrgeiz und Elan die Kinder mitmachen“, freut sich Bernd Leifeld . Seit Montag dribbeln und schießen die Jungen im Alter von acht bis 13 Jahren täglich von 10 bis 16 Uhr auf dem Gelände des 1. FC Gievenbeck . Zum zweiten Mal bietet der Sportverein ein Fußball-Camp an. Die Resonanz ist riesig – 50 Kinder tummeln sich fünf Tage lang auf dem Fußball-Gelände. Am heutigen Freitag endet das „Football-United-Kids-Camp Sommer 2007“.

„Natürlich“, sagt Bernd Leifeld, „trainieren wir intensiv die Koordination, den Torschuss, verschiedene Spielformen oder die Technik.“ Aber: „Wir möchten das Gemeinschaftsgefühl innerhalb des Vereins weiter stärken und prägen“, erklärt Leifeld. Dazu passt auch das Motto, das der FC Gievenbeck für das Camp gewählt hat: „Immer noch zu Gast bei Freunden – zweites Sommermärchen“.

Der 44-Jährige, der bis Ende der 80er Jahre bei verschiedenen münsterischen Mannschaften spielte – unter anderem bei GW Gelmer und Preußen Münster –, ist seit 2006 beim 1. FC Gievenbeck aktiv. Er trainiert U-8-, U-11- und U-19-Mannschaften.

50 fußballbegeisterte Jungen trainieren – das schafft Bernd Leifeld nicht allein. Mit Yannick Bauer , Golo Edel, Fabian Helms und René Mikolai hat er vier Jugendtrainer an seiner Seite, „die mit großem Einsatz dabei sind“, lobt er das Quartett.

Zur Einstimmung werden jeden Morgen vier National-Hymnen gespielt – und zwar von „Gastgeber“ Deutschland, Italien (Weltmeister 2006) sowie von Brasilien und Argentinien. Anschließend folgt das – in der Regel „brasilianische Aufwärmtraining“, also mit Musik, sagt Leifeld. Darauf geht es dann in vier Gruppen zu verschiedenen Stationen, um das Fußball-ABC zu verfeinern.

Ein Höhepunkt des Camps ging am Mittwochnachmittag über die Bühne. Unter großem Jubel wurde der 12:11-Sieg der Kinder gegen ihre Eltern gefeiert, erzählt Bernd Leifeld. Außerdem wurden in der Woche der Elfmeter-, Jonglier- und Torwart-Sieger gekürt.

Die dritte Auflage des vom 1. FC Gievenbeck angebotenen Camps steht bereits fest: In den Herbstferien wird vom 1. bis 5. Oktober wieder das runde Leder für mehrere Stunden am Tag im Mittelpunkt für die jungen Nachwuchskicker stehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/439444?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F598959%2F598965%2F
Nachrichten-Ticker