Albachten
Frische Farbe in Keller und Treppenhaus

Donnerstag, 26.07.2007, 22:07 Uhr

Münster-West. Das Baugerüst wurde kunstvoll ins Treppenhaus hineingebastelt. Wirklich hell ist es nicht, wo die Maler in der Albachtener Ludgerus-Grundschule aktiv sind. Vor etwa vier Wochen haben sie damit begonnen, die Wände im Treppenhaus und in den Fluren des Alt- und des Mittelbaus mit weißer Farbe zu streichen. Auch die Kellerdecken des Altbaus und die Lehrer- und Mädchen-Außentoiletten erhalten einen neuen Anstrich.

Hinzu kamen Ausbesserungsarbeiten im Neubau, nachdem der Trockenbauer dort die Lochdecken erneuert hatte. Im Altbau wurden zudem vom Elektriker die Leitungen für die Bewegungsmelder und Lampen verlegt. Danach wurde ebenfalls von den Malern einiges übergestrichen.

In dieser Woche sollen die Arbeiten in der Ludgerus-Grundschule beendet sein, kündigte der Maler Eugen Feer an. Alle Maßnahmen zusammen kosten 45 000 Euro, berichtete Andreas van den Berg vom Amt für Gebäudemanagement.

In der Roxeler Marien-Grundschule sind Arbeiten an der Beleuchtung und den Elektro-Unterverteilungen erforderlich. Sie werden mit 69 000 Euro zu Buche schlagen.

Noch nicht begonnen wurde wegen des schlechten Wetters mit dem Fensteranstrich des Erweitungsbaus der Marienschule, der 18 000 Euro kosten soll. „Das muss in der Schulzeit oder in den Herbstferien erledigt werden“, sagte van den Berg. Die Zeitplanung werde mit der Schulleitung abgesprochen.

Gerade begonnen haben die ersten Fundament-Arbeiten zur Erweiterung der Augustin-Wibbelt-Schule in Roxel .

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/347615?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F598959%2F598964%2F
Nachrichten-Ticker