Roxel
Der Stundenplan steht

Mittwoch, 01.08.2007, 18:08 Uhr

-tu- Münster-Roxel. Seine erste wichtige Aufgabe dürfte Benjamin Müller nicht schwer gefallen sein: Der Stundenplan fürs kommende Schuljahr steht. „Mein Vorgänger hat mich schon gut eingearbeitet“, so gestern der neue kommissarische Konrektor der Droste-Hauptschule. Müller (32), der lückenlos die Nachfolge von Jürgen Middeke antritt, unterrichtet bereits seit vier Jahren an der Roxeler Hauptschule Mathematik, Englisch und evangelische Religion.

Es überraschte nicht, dass die aus Lehrern und Elternvertretern bestehende Schulkonferenz einhellig ihre Zustimmung gab. Nicht nur habe Benjamin Müller mit einer Bestnote das Ausschreibungsverfahren der Bezirksregierung für sich entschieden, er war zudem der Wunschkandidat des Kollegiums, sagte Schulleiter Klaus Pläger . Letzterer freut sich über den „nahtlosen Wechsel“ umso mehr, zumal im Zuge der Umstrukturierung auf den Ganztagsbetrieb auch auf den kommissarischen Konrektor neue Herausforderungen warten.

Von 28 Stunden seiner Tätigkeit entfallen 19 aufs Unterrichten – acht Stunden sind für Verwaltungsaufgaben und eine Stunde für die Pflege der Homepage veranschlagt. Organisation und Arbeit am Computer interessieren den Münsteraner besonders. Sein Referendariat absolvierte er von 2001 bis 2003 an einer Steinfurter Grundschule, anschließend verschlug es ihn für ein Jahr an die Josef-Hauptschule in Mettingen .

An der Droste-Hauptschule wirkte Müller bisher bereits im Schulleitungsteam mit, leitete die Fachkonferenz Mathematik und ist stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins. Zudem sorgte er für die Ausbildung und Betreuung der Streitschlichter. Die offizielle Ernennung zum Konrektor erfolgt nach eineinhalb Jahren.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/347586?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F598959%2F598964%2F
Nachrichten-Ticker