Roxel
Gremien beraten über Bau der Mensa

Donnerstag, 04.10.2007, 20:10 Uhr

Münster-Roxel. Der geplante Neubau eines Mensa-Gebäudes für die erweiterten Ganztagsschulen Droste-Hauptschule und Augustin-Wibbelt-Förderschule steht am Dienstag (9. Oktober) auf der Tagesordnung des Schulausschusses. Die Entscheidung soll am 16. Oktober der Bauausschuss fällen.

Der Neubau soll im Sommer 2008 in Betrieb genommen werden. Die Baukosten werden mit 1,34 Millionen Euro veranschlagt. Hinzu kommen Einrichtungskosten in Höhe von 300 000 Euro.

Vorgesehen ist, dass auf dem städtischen Grundstück der ehemaligen niederländischen Basisschool ein Mensa-Gebäude errichtet wird, das außerhalb der Essenszeiten multifunktional genutzt werden kann. Ende August hatte das Bewertungsgremium sich für den Entwurf des münsterischen Architekturbüros Hilger ausgesprochen, das die wirtschaftlichste Lösung entwickelt hatte.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/347331?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F598959%2F598962%2F
41 Millionen Euro Defizit eingeplant
Oberbürgermeister Markus Lewe und Stadtkämmerer Alfons Reinkemeier mit dem Haushalt für 2020.
Nachrichten-Ticker