Albachten
Reinigungsteam für Stadtbezirk

Freitag, 04.04.2008, 13:04 Uhr

Münster-West. Mehr Sauberkeit allerorten: So wie bereits in Kinderhaus der Fall soll auch in Münsters Westen ein Reinigungsteam eingesetzt werden, das die Stadtteile auf Vordermann bringt. Dafür machen sich die CDU und die FDP in der Bezirksvertretung Münster-West stark. Ein entsprechender Antrag soll in Kürze im Stadtbezirksparlament auf den Tisch kommen.

Aus der Sicht von Christ- und Freidemokraten ist es um die Sauberkeit im Westen Münsters „insgesamt unbefriedigend“ bestellt. Immer beklagten sich Bürger über verunreinigte Geh- und Radwege sowie Grünanlagen. Da in Münsters Norden, im Stadtteil Kinderhaus, ein Reinigungsteam mit großem Erfolg im Einsatz sei, gelte es zu prüfen, ob ein solches Team nicht auch im Stadtbezirk West sinnvoll sei.

So wie in Kinderhaus sollen nach den Vorstellungen von CDU und FDP in Münsters Westen ebenfalls vorrangig Langzeitarbeitslose, die von der hiesigen Arbeitsloseninitiative vermittelt werden, für den Reinigungsdienst gewonnen werden.

„Der Einsatz der Kräfte in den verschiedenen Stadtteilen sollte entsprechend den örtlichen Notwendigkeiten nach einem festen Dienstplan erfolgen“, so Christ- und Freidemokraten. Von der Stadtverwaltung erwarten die Politiker eine Prüfung der organisatorischen und personellen Voraussetzung. Außerdem sollen die Kosten für den Einsatz eines Reinigungsteams im Stadtbezirk West ermittelt werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/346191?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F598946%2F598955%2F
Nachrichten-Ticker