Roxel
Andreas Rademacher ist neuer Pullenkönig

Dienstag, 24.06.2008, 21:06 Uhr

Münster-Roxel - Andreas Rademacher heißt der frisch gebackene „ Pullenkönig “ der St.-Pantaleon-Schützenbruderschaft. Die Sonne stand schon tief über der Vogelstange an der Hohenholter Straße, als der selbstständige Elektroinstallationsmeister die in 13 Metern Höhe baumelnde Flasche mit dem 285. Wurf zielsicher zersplitterte. „Das hat Riesenspaß gemacht“, freute sich der begeisterte Fußballfan über seinen Erfolg. Als erfolgreicher Stein-Werfer gab er sein Debüt, doch in der Roxeler Schützen-Szene ist er vielen als amtierender König der Schützengilde „Die Fusion“ bekannt.

Bei dem heiteren Wettstreit um den Pullenkönig hatte sich die mit Wasser gefüllte Flasche zunächst als sehr hartnäckig erwiesen, auch wenn einige Titel-Aspiranten anfangs das gläserne Zielobjekt nur knapp verfehlten. Dem neuen Pullenkönig obliegt nun die Pflicht, im nächsten Jahr für die Bereitstellung einer Flasche mit hochprozentigem Inhalt zu sorgen. Dieser Aufgabe kam am Montagabend der Vorjahresregent Michael Schmaler nach.

Der unterhaltsame Wurf-Wettkampf zum Auftakt des Roxeler Schützenfests hat bereits eine 50-jährige Tradition, so Heribert Wennemer , Sprecher der St.-Pantaleon-Bruderschaft: „Als es noch keine vollautomatisierte Vogelstange gab, wurde zur Probe immer auf eine Flasche geworfen. . .“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/345381?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F598946%2F598953%2F
Nachrichten-Ticker