Roxel
Pfarrer Schwarz ist neuer Präses

Montag, 26.01.2009, 19:01 Uhr

Münster-Roxel - Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Kolpingsfamilie Roxel im Pfarrheim St. Pantaleon. Die bisherige Schriftführerin Vera Mütze und der Beisitzer Herbert Heßing standen aus persönlichen Gründen für eine Neukanditatur nicht zur Verfügung. Josef Bexten wurde von den Mitgliedern als Vorsitzender, Rudolf Wietkamp als Stellvertreter, Willi Paus als Kassenführer und Klaus Hillgruber als Schriftführer gewählt, heißt es in einer Mitteilung der Kolpingsfamilie.

Als Beisitzer wurden Elisabeth Diemon, Ursula Herzkamp, Rainer Schörner, Franz Spreckelmeyer, Jürgen Tschoepe und als neuer Beisitzer Ferdinand Stöveken gewählt. Zu neuen Kassenprüfer wurden Bruno Focke und Hermann Heming von den Mitgliedern bestimmt.

Auf Vorschlag des Präses Pfarrer Dr. Norbert Tillmann wurde Kolpingbruder Pfarrer em. Roettger Schwarz als neuer Präses vorgeschlagen. Er nahm die Wahl an, um Tillmann zu entlasten.

In seinem Rückblick erinnerte Bexten an viele Höhepunkte des vergangenen Jahres: Neben den traditionellen Veranstaltungen wie die Fußwallfahrt nach Telgte und dem Weltgebetstag des Kolpingwerkes, der Familienradtour und der Wanderung wurde auch an den Besuch einer Moschee in Münster erinnert.

Durch die Altkleidersammlung konnte der Spendenstock der Kolpingsfamilie aufgefüllt werden. Es wurden 1100 Euro an das Kolpingwerk Diözesanverband Münster für Bildungsaufgaben und Förderung von Familien zur Verfügung gestellt, teilt der Vorstand weiter mit.

Für das neue Jahr geht es mit dem Doppelkopfturnier am 28. Februar los. Zum Einfachessen in der Fastenzeit für die Pfarrgemeinde bereitet die Kolpingsfamilie am 8. März ein Grünkohlessen vor.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/343263?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F598933%2F598945%2F
Nachrichten-Ticker