MS-West
Narren stehen in den Startlöchern

Mittwoch, 11.02.2009, 18:02 Uhr

Münster-Nienberge - Es sind nur noch wenige Tage, dann erreicht in Nienberge die fünfte Jahreszeit ihren Höhepunkt: Während die Kinder am Sonntag (15. Februar) feiern, sind die älteren Narren bereits am Samstag (14. Februar) zum großen Hauptfest eingeladen, das um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle beginnt (Einlass 19 Uhr).

Der Elferrat des SC Nienberge hat wieder einmal ein attraktives Programm auf die Beine gestellt: Zu den Höhepunkten wird am Samstag der Auftritt der Tanzsportgarde Harsewinkel zählen, amtierender Deutscher Meister im Marsch- und Schautanz. Drei Mal wird die Gruppe zu sehen sein. „Dann ist für Spitzensport und gute Laune gesorgt“, ist sich Agnes Szymanski , die unter anderem den Kinderkarneval organisiert, sicher.

Auch der heimische Nachwuchs zeigt am Samstagabend sein Können: Die SCN-Spatzen werden unter Leitung von Kathrin Lenz , Diana Schmitz-Elshoff und Nicole Schülting ihren neuen Tanz aufführen. Die Kinder sind zwischen drei und sechs Jahre alt.

Ein Karnevalist, der sich „DJ Ötzi“ nennt, wird am Samstag die Gäste mit Party-Musik versorgen. Natürlich fehlt der Musikzug Nienberge nicht, der seit vielen Jahren zum festen Repertoire in der Programmgestaltung gehört. An der Spitze der Karnevalisten steht selbstverständlich das Prinzenpaar Udo I. und Michaela I. Schilling, die die noch amtierenden Regenten Rainer I. Klein und Brigitte II. Daut ablösen. Außerdem wird Ursula Knievel der Grinkenschmied­orden verliehen, eine Tombola mit tollen Preisen geboten und DJ Torsten Matschke legt viel Musik zum Tanzen auf.

Die Kinderkarnevalsfeier findet am Sonntag (15. Februar) ab 14.30 Uhr statt (Einlass 14 Uhr). Es treten folgende Akteure auf: Die SCN-Spatzen, die Break-Dance-Gruppe aus Nienberge, der Zaubermeister „Zippofix, die Stadtjugendprinzessin Chiara I. Kersting sowie der Elferrat.

Am Sonntag löst die neue Kinderprinzessin Gina I. Hummelt Sophie I. Daldrup ab.

Für die neunjährige Gina gehe „ein Traum endlich in Erfüllung“, berichtet Agnes Szymanski. Schon vor zwei Jahren habe Gina den Wunsch geäußert, Karnevalsprinzessin zu werden. Doch damals war sie noch zu jung. Die sportliche Schülerin betreibt seit zwei Jahren Leistungsturnen beim SC Nienberge und spielt zudem Klavier und Theater.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/382471?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F598933%2F598944%2F
Nachrichten-Ticker