Roxel
Musikalische Reise ins Mittelalter

Montag, 24.08.2009, 17:08 Uhr

Münster-Roxel - Spannende Zeitreise in die Renaissance: Schnarrende Krummhörner mischten sich mit lieblichen Flöten- und Gemshorntönen, begleitet von Gambe, Gesang und Trommelklang. Ins Mittelalter versetzte das fünfköpfige Ensemble „Capella Figuralis“ das Publikum im voll besetzten Kirchenraum des Nicolai-Gemeindezentrums. Im Rahmen der aktuellen Kunstausstellung von Rudolf Breilmann intonierten die Musiker unter der Leitung von Renate Breilmann Tänze und Lieder größtenteils unbekannter europäischer Komponisten.

Dem Motto „All Lust und Freud“ wurden die kurzweiligen Renaissance-Darbietungen allemal gerecht, ging es doch bei den meisten der etwa 20 heiteren Stücke um die Freuden des Sommers. Ausführende waren neben der langjährigen Leiterin des Instrumentalkreises Silvia Dörholt, Helga Höfer (Blockflöten, Gemshörner, Krummhörner und Cornamusen in wechselnder Besetzung), Adolf Focke (Gambe) und Susan Rohdenburg (Sopran).

Das Publikum kam in den Genuss eines musikhistorischen Anschauungsunterrichts: Das Ensemble nutzte für seine Darbietungen ein eindrucksvolles Arsenal großer und kleiner Holz- und Naturblasinstrumente.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/340945?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F598933%2F598938%2F
Michael Mittermeier: „Haltung ist wichtig“
Michael Mittermeier ist mit seinem Programm „Lucky Punch“ auf Tour.
Nachrichten-Ticker