Roxel
Seit drei Jahrzehnten in Aktion

Dienstag, 02.03.2010, 18:03 Uhr

Münster-Roxel - Ganz im Zeichen des 30-jährigen Bestehens stand die gut besuchte Mitgliederversammlung der BSV-Tennisabteilung: Der einstimmig bestätigte Abteilungs-Chef Karl Lange begrüßte im Clubheim neben dem BSV-Ehrenvorsitzenden Manfred Rosengarten die Gründungsmitglieder Marianne Rincke, Karl-Heinz Lamskemper und Berthold Benning. „Vor genau 30 Jahren fand unsere Gründungsversammlung statt“, eröffnete Lange die Zusammenkunft, der sich eine gemütliche Jubiläumsfeier anschloss.

Im Jubiläumsjahr sind einige Highlights geplant - nach der Saisoneröffnung (25. April) unter anderem das Sommerfest (28. August), ein Trainingscamp für Jugendliche, die Vereinsmeisterschaften sowie Schnupperkurse für Jugendliche im Rahmen des offenen Ganztags der Mariengrundschule. Auch möchte man eine Balltrainingswand aus Beton anschaffen, um das Training zu intensivieren.

Für Zündstoff sorgte der vom Vorstand angeregte Bau einer Sonnenterrasse mit Wanddurchbruch und neuer Tür. Nach kurzer Debatte beschloss man, angesichts der kostenträchtigen Trainingswand zunächst nur den Durchbruch zu realisieren.

Eine detaillierte Leistungsbilanz legte Sport- und Jugendwartin Annette Giesen vor. So besteht die 245 Mitglieder starke Abteilung aus 75 Kindern und Jugendlichen - 18 neue kamen in 2009 hinzu. Dennoch benötige man weiterhin „dringend Nachwuchs“, zumal ein Großteil der Mitglieder zwischen 40 und 65 Jahre alt sei.

Neue Schriftführerin ist Silvia Aupers, die die Nachfolge von Siegfried Zörkendörfer antritt. Er übte sein Amt vier Jahre lang aus. Erwartungsgemäß bestätigt wurden neben Karl Lange dessen Stellvertreterin Christel Hüttemann sowie Kassenwart Ulrich Verhülsdonk, dem solide Kassenführung bescheinigt wurde.

Bereits einen Tag zuvor hatte die Tennisabteilung ein Doppelkopf-Turnier ausgetragen. Mehr als vier Stunden lang spielten 35 Teilnehmer um Punkte. Am erfolgreichsten schnitt Toni Wellermann knapp gefolgt von Rainer Schnittker, Renate Hagemann und Irmgard Oshege ab. Zwischendurch nutzten alle die Gelegenheit, sich mit Grünkohl und Käse zu stärken. Besonders stolz waren die Organisatorinnen Silvia Aupers und Annette Giesen über die große Teilnehmerzahl.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/338997?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F598918%2F598930%2F
Nachrichten-Ticker