Bernhard Hidding übernimmt
Roxeler St.-Pantaleon-Bruderschaft feiert Schützenfest vom 28. bis 30. Juni mit neuem Festwirt

Münster-Roxel -

Neuer Festwirt, neuer Fahnenoffizier, neue Kaiser-Plakette: Für frischen Wind sorgte der Vorstand der St.-Pantaleon-Schützenbruderschaft, der bei der Generalversammlung im Restaurant Brintrup gleich drei Neuheiten bescherte. So konnte die Bruderschaft fürs kommende Schützenfest (28. bis 30. Juni 2013) Bernhard Hidding als Festwirt gewinnen, nachdem man die Festivitäten im vergangenen Schützenjahr komplett in Eigenregie gestemmt hatte.

Freitag, 02.11.2012, 23:11 Uhr

Bernhard Hidding übernimmt : Roxeler St.-Pantaleon-Bruderschaft feiert Schützenfest vom 28. bis 30. Juni mit neuem Festwirt
Der Vorstand der Bruderschaft St. Pantaleon mit dem scheidenden Fahnenträger Norbert David (l.) und dessen Nachfolger Christian Kortmann (3.v.l.) freut sich schon jetzt aufs kommende Schützenjahr. Foto: u

„Darauf sind wir sehr stolz, hinter uns liegt nämlich ein hartes Stück Arbeit“, verkündete mit sichtlichem Stolz Schützen-Chef Rainer Bonato . Er begrüßte auch König Ulrich Schäper, Kaiser Bernhard Berning, Präses Dr. Christian Schmitt, den Ehrenvorsitzenden Josef Breul und die Ehrenmitglieder Hugo Bramlage, Hermann Tendahl und Hubert Bentfeld . „Danke für diese tollen 25 Jahre!“ – diese Worte richtete Bonato an den scheidenden Fahnenoffizier Norbert David, dessen Nachfolge Christian Kortmann antritt. David habe stets tatkräftig bei Auf- und Abbauarbeiten mit Hand angelegt und kenne „jede Schraube“, so der Vorsitzende. Bestätigt wurden, ebenfalls einstimmig, Oberst Marcus Hewing, Hauptmann Thomas Beckhaus und der Fahnenoffizier Jörg Hobbeling. Die kaiserlichen Majestäten brauchen auf ihre verdiente Ehrung künftig keine 25 Jahre mehr zu warten. Auf Vorschlag des Vorstands soll die Königskette um eine Kaiserplakette erweitert werden. In den Genuss dieser Neuerung werden rückwirkend auch Kaiser Josef Herzkamp und der derzeitige Amtsträger Bernhard Berning kommen. Die vergangene Saison ließ Schriftführer Heribert Wennemer eingehend Revue passieren, eine solide Kassenbilanz legte Kassierer Gregor Herzkamp vor. Aufgrund nahezu deckungsgleicher Neuzugänge und Austritte hat die Bruderschaft weiterhin über 665 Mitglieder. Für die Kinderheilstätte Nordkirchen sammelten die 94 bei der Versammlung anwesenden Schützenbrüder Geldspenden in Höhe von 400 Euro. Mit dem alljährlichen Winterfest zu Ehren der Stifterin Annette von Droste-Hülshoff am 12. Januar in der Aula der Droste-Hauptschule beginnt das neue Schützenjahr. Highlights aus der traditionsreichen Historie der Roxeler Bruderschaft präsentierte Heribert Wennemer zum krönenden Abschluss der Zusammenkunft. Er zeigte zwei Amateurfilme, die unter anderem das 175-jährige Bestehen der Bruderschaft beleuchteten.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1240680?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F598885%2F1758492%2F
Nachrichten-Ticker