„Highlights“ aus dem Musikschul-Repertoire
Roxeler Ensembles nahmen zu Weihnachten eine CD mit dem Titel „All of us“ auf

Münster-Roxel -

Wer unlängst an der Mensa des Schulcampus Roxel entlang spazierte, dürfte sich gewundert haben: Statt Essensdüften und Geschirrklappern drangen vier Tage lang unterschiedlichste Klänge aus der zum Tonstudio umfunktionierten Schulmensa nach draußen.

Mittwoch, 14.11.2012, 17:11 Uhr

Alle großen und kleinen Ensembles der Musikschule mit rund 140 Teilnehmern beteiligten sich ein verlängertes Wochenende über an der Fertigstellung einer CD, die Werke und „Highlights“ aus dem Repertoire der einzelnen Gruppen präsentieren wird. Unter der Leitung von Tonmeister Christoph Schulz wurden laut einer Pressemitteilung der Musikschule „beeindruckende, originelle, alte und neue, selten gehörte oder als Ohrwürmer bekannte Titel eingespielt“. Dabei wirkten die Ensembles „Gitarrissimo“, „No Surrender“, „Orchestrino“, sowie die Percussionisten, der Kinderchor MFE, die Fiddler, die Barock- und die Keyboardmusiker mit. Auch das gemeinsame Orchester der Musikschule und der Friedensschule war mit dabei. Das Kollegium der Musikschule hatte diese „musikalisch wie logistisch gleichermaßen anspruchsvolle Aufgabe“ seit Beginn des Jahres vorbereitet, um allen Kindern und Jugendlichen „die einmalige Erfahrung der Arbeit im Tonstudio nahe zu bringen“. Laut Musikschulleiterin Angelika Mack war das Projekt besonders für die Jüngeren unter den Musikern eine große Herausforderung. Pünktlich zu Weihnachten soll die CD „All of us“ fertiggestellt sein und voraussichtlich schon beim Adventskonzert der Musikschule am dritten Advent, (16. Dezember) in der St. Pantaleonkirche angeboten werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1268559?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F598885%2F1758492%2F
Nachrichten-Ticker