Eltern und freiwillige Helfer möbeln den Bolzplatz auf
Tore für die Marienschule

Münster-Roxel -

Die Schülerinnen und Schüler der Roxeler Marien-Grundschule freuen sich über neue Tore auf ihrem Bolzplatz. Die Familien Hesse und Schäper aus Roxel haben sie zur Verfügung gestellt. „Viele von uns sind früher schon selbst auf diese Schule gegangen, und heute sind es unsere Kinder, die hier jeden Tag ihre Pausen verbringen“, sagt Cornelia Hesse, die die Aktion gemeinsam mit dem Hausmeister der Schule, Norbert Lammers, organisierte.

Mittwoch, 16.10.2013, 19:10 Uhr

Einen halben Tag benötigten die freiwilligen Helfer, um die Tore aufzustellen und zu befestigen. Norbert Lammers, Ulrich Schäper, Cornelia und Josef Hesse sowie Frank und Markus Weihermann packten zusammen tatkräftig an. Seit Samstag stehen die neuen Tore auf dem Bolzplatz der Marienschule. Auch die Schüler Luis Weihermann sowie Paul und Justus Hesse haben laut einer Pressemitteilung ihre Väter beim Aufstellen der Tore unterstützt – schließlich wollen auch sie künftig auf die Tore spielen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1981055?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F1758483%2F1979193%2F
22-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Unfall nach Flucht vor der Polizei: 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Nachrichten-Ticker