Entlassfeier an der Augustin-Wibbelt-Schule
Gut trainiert fürs Berufsleben

Münster-Roxel -

19 Jugendliche sind am Freitag von der Augustin-Wibbelt-Schule während einer Feierstunde verabschiedet worden. Alle werden sich anschließend in Weiterbildungsmaßnahmen auf das Berufsleben vorbereiten.

Freitag, 20.06.2014, 23:06 Uhr

Die Augustin-Wibbelt-Schule entließ in einer Feierstunde ihre Zehntklässler. Alle haben eine Möglichkeit gefunden, um sich auf eine Berufstätigkeit vorzubereiten.
Die Augustin-Wibbelt-Schule entließ in einer Feierstunde ihre Zehntklässler. Alle haben eine Möglichkeit gefunden, um sich auf eine Berufstätigkeit vorzubereiten. Foto: mfe

„Liebe Zehntklässler, das Trainingslager Schule ist jetzt für Euch beendet“, sagte die Leiterin der Augustin-Wibbelt-Schule, Bernhild Kemme, am Freitag bei der Entlassfeier der Absolventen in Anspielung an die Fußball-Weltmeisterschaft. „Ihr seid gut trainiert und auf Euer Berufsleben vorbereitet.“

Alle 19 Schüler wüssten, wie es für sie nach der Entlassung weitergehe, freute sich Bernhild Kemme. Ein Teil werde sich in Praktika auf das Berufsleben vorbereiten, andere wollten ein Berufskolleg besuchen. Das Berufsqualifikationsjahr, eine Kombination aus Schule und Praktikum, sei eine weitere Option für einige Schüler, erklärte die Rektorin. Die Übrigen planten, nach den Ferien ein Internat zu besuchen, in dem sie gezielt auf eine Ausbildung vorbereitet werden.

Jeden Tag pünktlich zum Training zu erscheinen, durchzuhalten, für Erfolge zu kämpfen und Trainingsmethoden zu akzeptieren, sei nicht immer einfach gewesen,. Doch jeder habe seine Chance wieder ins Spiel zu kommen immer genutzt. Nun wünscht sich die Rektorin dass ihre Schüler selbstbewusst und zielsicher nach vorne stürmen, in den nächsten Lebensabschnitt.

Die jüngeren Schüler sorgten bei der Entlassfeier mit Musik und Tänzen für eine fröhliche Stimmung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2541504?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F2164850%2F2572980%2F
Bienvenue Namika!
Namika ist nur eine von drei deutschen Hip-Hop-Künstlerinnen, die es an die Spitze der deutschen Charts geschafft haben.
Nachrichten-Ticker