Kammerchor Münster gastiert in der Roxeler Pfarrkirche
Harmonisch ausgewogener Klang

Münster-Roxel -

Sanft und mit beeindruckender rhythmischer Genauigkeit verbreitete sich im Handumdrehen ein Wohlklang im Gotteshaus: Der Kammerchor Münster führte in St. Pantaleon Hugo Distlers Choralpassion auf.

Montag, 23.03.2015, 23:03 Uhr

Der Kammerchor unter der Leitung von Hermann Kreutz hinterließ bei den Zuhörern dank einer hervorragenden Vorstellung von Hugo Distlers Choralpassion einen bleibenden Eindruck.
Der Kammerchor unter der Leitung von Hermann Kreutz hinterließ bei den Zuhörern dank einer hervorragenden Vorstellung von Hugo Distlers Choralpassion einen bleibenden Eindruck. Foto: fre

Die zarten und traumhaften Klänge des Marimbaphons in den Händen von Yung-Ju Tsai hätten als Auftakt für ein Konzert der etwas anderen Art nicht passender sein können: Mit Akira Miyoshis „Conversation“ füllte die Percussionistin die Pantaleonkirche mit ungewöhnlichen Klängen. Bei den Zuhörern sorgte sie von der ersten Sekunde an für Ergriffenheit.

Dem außergewöhnlichen Intermezzo setzte der Kammerchor Münster unter der Leitung von Hermann Kreutz noch ein absolutes Sahnehäubchen auf. Denn mit Hugo Distlers Choralpassion präsentierten die Sänger mit der Unterstützung der Solisten Wolfgang Tiemann (Tenor), Christopher Jung (Bariton) und Michael Brieske (Bass) ein fast vergessenes Werk aus dem Jahr 1932, das mit einer einzigartigen Harmonie voll und ganz überzeugte. Sanft und mit beeindruckender rhythmischer Genauigkeit verbreitete sich im Handumdrehen ein Wohlklang im Saal, der für die schöne Kulisse der Pantaleonkirche wie gemacht schien und die Zuhörer in eine völlig neue Welt der Musik mitnahm.

„Hermann Kreutz ist zur Entstehungszeit dieses Stückes groß geworden und hat sein eigenes Geheimnis, einen harmonisch ausgewogenen Klang zu erzeugen. Obwohl das Werk im Voraus den meisten Leuten unbekannt ist, sind viele im Nachhinein begeistert von dieser speziellen Tradition von Klanglichkeit“, resümierte Chormitglied Christoph Schulte im Walde.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3154486?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F4848272%2F4848282%2F
Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Aus für Spezialklinik: Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Nachrichten-Ticker