Förderverein der Roxeler St.-Pantaleon-Kita
Von der Hüpfburg bis zum Kinderschminken

Münster-Roxel -

Mit einem bunten Jubiläumsfest, bei denen auch die Kinder voll auf ihre Kosten kamen, feierte der Förderverein „Igelmausbär“ der St.-Pantaleon-Kita sein 20-jähriges Bestehen.

Montag, 20.06.2016, 20:06 Uhr

Erzieherin Cathrin Leling und der kleine Pawel bemalten fleißig Sonnen-Caps.
Erzieherin Cathrin Leling und der kleine Pawel bemalten fleißig Sonnen-Caps. Foto: sn

Ganz viel erleben konnten die Kinder der Roxeler St.-Pantaleon-Kindertagesstätte: Deren Förderverein feierte nämlich im Pfarrheim sein Jubiläum. Seit 20 Jahren gibt es den Verein schon, und aus diesem Anlass dachten sich die engagierten Eltern eine ganze Menge aus, um den Kindern eine Freude zu machen.

„Wir wollen die Arbeit der Kita unterstützen“, erklärte Antje Zocher , erste Vorsitzende des Fördervereins, der sich „ Igelmausbär “ genannt hat nach den damals bestehenden Betreuungsgruppen innerhalb der Kita. Und so wurde nach der Gründung im Jahr 1996 gleich eine Anschaffung möglich, nämlich ein Spielhaus. Auch heute ist der Förderverein stets zur Stelle, wenn er gebraucht wird. Derzeit besuchen 88 Kinder die Kita, auch einen U3-Kinderganztag gibt es inzwischen.

Am Samstag nun gab es etliche Attraktionen für den Nachwuchs, von der Tombola bis zum Kinderschminken , von der Hüpfburg bis zum Erstellen von „Sonnen-Caps“. Beliebt war auch eine Räuber-Hotzenplotz-Wand, gegen die „Wasserbomben“ geworfen werden konnten. Die Eltern wiederum nutzten das Jubiläumsfest, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Arbeit des Fördervereins geht auf jeden Fall weiter.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4096345?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F4848259%2F4848266%2F
Nachrichten-Ticker