Sekundarschule Roxel
„Vandalismus geht spürbar zurück“

Münster-Roxel -

Bei den beteiligten Schulen kommen kaum noch kritische Situationen an den Haltestellen und in den Bussen vor. Das dürfte auch in Roxel der Fall sein, denn die Sekundarschule hat am Projekt „Schulbusbegleiter“ teilgenommen. 18 Schüler mischten mit.

Donnerstag, 23.06.2016, 19:06 Uhr

Strahlende Gesichter: 
Strahlende Gesichter: 

Präsenz zeigen und nicht wegschauen: Das tun die 18 frischgebackenen Schulbusbegleiter der Sekundarschule Roxel . In einer sechswöchigen Ausbildung haben die Schülerinnen und Schüler der achten bis zehnten Klasse grundlegende Kommunikations- und Deeskalationstechniken erlernt und nun ihre Ausweise im Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Münster erhalten.

„Die Schulbusbegleiter kommen aus der eigenen Schülerschaft. Sie helfen ihren Mitschülern im und am Bus, schlichten Konflikte und beugen Vandalismus vor. Neben den Kursen greifen die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer die Themen zur Vertiefung auch im Unterricht auf“, heißt es in einer Mitteilung der Stadtwerke.

Klaus Wegener vom Nahverkehrsmanagement der Stadtwerke, der die Schulungen zusammen mit einem Mitarbeiter der Polizei Münster und erfahrenen Moderatoren durchführt, erklärt: „Bei den teilnehmenden Schulen kommen kaum noch kritische Situationen an den Haltestellen und in den Bussen vor, Vandalismus geht spürbar zurück.“

In Roxel bieten die Stadtwerke Münster die Ausbildung zum Schulbusbegleiter bereits seit 16 Jahren erfolgreich an. Insgesamt haben die Stadtwerke in Roxel und Hiltrup bislang schon mehr als 500 Schulbegleiter ausgebildet.

Münsterische Schulen, die gern am Programm teilnehmen möchten, finden weitere Infos im Internet unter www.stadtwerke-muenster.de/busbegleiter. Sie können sich auch unter ✆ 0251 / 69 428 16 melden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4102675?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F4848259%2F4848266%2F
Taucher der Polizei bergen Leichnam aus Teich in Heek
Ehemann legt Geständnis ab : Taucher der Polizei bergen Leichnam aus Teich in Heek
Nachrichten-Ticker