Roxeler Turmbläser
Festliche Klänge aus luftiger Höhe

Münster-Roxel -

In Roxel ist es Tradition: Schon seit Jahrzehnten sind an Heiligabend die Turmbläser in St. Pantaleon im Einsatz. Das war auch anno 2016 wieder so.

Montag, 26.12.2016, 17:12 Uhr

Hoch droben im Kirchturm der St.-Pantaleon-Kirche stimmten die Roxeler Turmbläser auch anno 2016 wieder zahlreiche weihnachtliche Melodien an.
Hoch droben im Kirchturm der St.-Pantaleon-Kirche stimmten die Roxeler Turmbläser auch anno 2016 wieder zahlreiche weihnachtliche Melodien an. Foto: kbö

Hoch oben über Roxel erklangen an Heiligabend weihnachtliche Klänge. Dafür sorgten die Turmbläser, die auch 2016 wieder den Glockenturm erklommen, um von dort dem Stadtteil ein festliches Ständchen zu bringen. Das hat Tradition. „Seit Jahrzehnten“ sei das schon so, erklärte Andreas Hölscher , der selber auch mitspielte. Immer zwischen den Festgottesdiensten würden die Turmbläser für die musikalische Stimmung von oben sorgen.

Zwölf Musiker waren es an der Zahl, die meisten sind seit Jahren oder eben seit Jahrzehnten mit dabei. Für alle eine Ehrensache: „Wir brauchen dafür gar keine Werbung zu machen“, so Hölscher. Die Turmbläser sind allesamt aktive oder ehemalige Mitglieder des Musikkorps der Freiwilligen Feuerwehr . Die Noten der Weihnachtssongs kennt jeder von ihnen aus dem Effeff. Geprobt für den außergewöhnlichen Auftritt wird nicht.

Viele Roxeler können sich ein Fest ohne die Klänge der Turmbläser gar nicht mehr vorstellen. Sie versammelten sich vor dem St.-Pantaleon-Pfarrheim und dem Kirchplatz. Zum Ende des Familiengottesdiensts, den Kaplan Franziskus von Boeselager hielt, ertönten dann vom Turm der St.-Pantaleon-Kirche „Tochter Zion“, „Leise rieselt der Schnee“ und „Alle Jahre wieder“. Die Musiker waren zuvor etliche Treppenstufen nach oben sowie eine Leiter hochgestiegen. Die Fensterluken im Turm des Gotteshauses öffneten sie, damit die Töne auch wirklich im ganzen Stadtteil zu hören waren.

Nach getaner Arbeit gab es zur Belohnung Glühwein für alle und anschließend noch die Bescherung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4522044?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F4848259%2F4848260%2F
Kein Platz für Studenten
Gebäude der ehemaligen Oxford-Kaserne würde das Studierendenwerk gern im Herbst weiterhin als Studentenunterkünfte anbieten.
Nachrichten-Ticker