Zusätzliche Straßenlaternen notwendig
Kösters Kämpken: Fußweg unzureichend beleuchtet

Münster-Roxel -

An der Straße Kösters Kämpken scheint es zu wenig Straßenlaternen zu geben. Die SPD macht sich deshalb dafür stark, die Straße besser auszuleuchten.

Donnerstag, 09.02.2017, 20:02 Uhr

Zu wenig Laternen: Die SPD regt an, den Fußgängerweg auf der Straße Kösters Kämpken besser auszuleuchten.
Zu wenig Laternen: Die SPD regt an, den Fußgängerweg auf der Straße Kösters Kämpken besser auszuleuchten. Foto: sch

Es soll heller werden: Geht es nach den Vorstellungen der SPD-Fraktion der Bezirksvertretung Münster-West, dann muss der Fußgängerweg auf der Straße Kösters Kämpken bei Dunkelheit besser ausgeleuchtet werden. Dies soll im Abschnitt zwischen der Einmündung in die Dommel­straße und der Einmündung Im Haberfeld der Fall sein, heißt es in einem Antrag der Sozialdemokraten an die Stadtverwaltung.

Der Fußgängerweg werde im betreffenden Bereich nicht nur von direkten Anliegern, sondern auch von Bewohnern der Stichstraßen und benachbarten Straßen genutzt, die zum Ortskern, zur Bushaltestelle oder anderen Einrichtungen des Stadtteils gelangen wollten. Leider sei der Weg „aus Sicht vieler Fußgänger nicht ausreichend ausgeleuchtet, da die Abstände der Laternen zu weit auseinander liegen“, heißt es im Antrag der SPD . Um die augenscheinlich schlechten Sichtverhältnisse für alle Verkehrsteilnehmer zu verbessern, halten die Sozialdemokraten deshalb „in diesem Straßenabschnitt eine zusätzliche Straßenbeleuchtung für sinnvoll“.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4618125?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F4848254%2F4848257%2F
Bomben-Verdacht: Evakuierung droht
Auf diesem Grundstück an der Von-Steuben-Straße gibt es einen Blindgängerverdacht.
Nachrichten-Ticker