Wasser- und Bodenverband Havixbeck – Roxel
Zum Abschied einen nagelneuen Bürostuhl

Münster-West -

Postenwechsel beim Wasser- und Bodenverband: Nach erfolgreicher 20-jähriger Tätigkeit als Techniker des Verbands wechselt Karl Hölscher in den Ruhestand. Harald Tolf wird als Nachfolger seine Aufgaben übernehmen.

Mittwoch, 08.03.2017, 19:03 Uhr

Nach langjähriger Verbandstätigkeit wurde Karl Hölscher verabschiedet. Verbandsvorsteher
Nach langjähriger Verbandstätigkeit wurde Karl Hölscher verabschiedet. Verbandsvorsteher

Karl Hölscher ist nicht länger für den Wasser- und Bodenverband Havixbeck-Roxel tätig. Auf der jährlichen Ausschusssitzung verabschiedete Vorsteher Karl Josef Stertmann den langjährigen Verbandstechniker. Er bezeichnete die 20-jährige vertrauensvolle Zusammenarbeit für den Verband als „konstruktiv und zielführend“.

Gerade in Zeiten des Klimawandels mit seinen teilweise heftigen Niederschlägen sei die regelmäßige Unterhaltung der Gewässer besonders wichtig, erklärte Stertmann. „Gegen katastrophale Niederschläge, wie wir sie im Jahre 2014 gesehen haben, ist man allerdings machtlos.“ Es habe sich für den Verband als Vorteil her­ausgestellt, einen Mann vom Fach zu gewinnen, der die wasserwirtschaftlichen Besonderheiten im Münsterland genauestens kenne und dem Verband zur Verfügung gestellt habe.

„Sie haben ihren Beruf auch nach dem aktiven Berufsleben zum Hobby gemacht“, so Stertmann. „Es war und ist für beide Seiten eine Win-Win-Situation.“ Stertmann übergab Karl Hölscher als Dankeschön einen nagelneuen Bürostuhl . Der alte habe in den vergangenen Jahren stark gelitten.

Nach dem Examen an der Ingenieur-Schule in Siegen 1961 begann Hölscher seine Laufbahn in einem Ingenieurbüro in Altenkirchen und leitete später als Mitinhaber eine Zweigstelle des Ingenieurbüros in Nienberge. In den damaligen Flurbereinigungsverfahren lag sein beruflicher Schwerpunkt laut Verbandsmitteilung im nördlichen Münsterland. Bereits vor seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst im Jahre 2002 konnte der Wasser- und Bodenverband ihn als Verbandstechniker gewinnen. Als Nachfolger wird zukünftig Harald Tolf als Verbandstechniker tätig sein.

Aufgabe des Wasser- und Bodenverbands Havixbeck-Roxel ist die Unterhaltung von rund 72 Kilometern fließender Gewässer innerhalb des rund 70 Quadratkilometer großen Verbandsgebiets.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4690169?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F4848254%2F4848256%2F
Wenn Mond und Erde über Kreuz liegen
Einen Blick durch das Teleskop können Interessierte unter Anleitung der Sternfreunde werfen.
Nachrichten-Ticker