Sportabzeichen in Roxel
Jubiläumssaison für Ingrid Kleinschmidt

Münster-Roxel -

Die Winterpause ist vorüber: In Roxel kann ab sofort wieder fürs Sportabzeichen trainiert werden. Interessierte sind dazu auf die Bezirkssportanlage an der Tilbecker Straße eingeladen.

Freitag, 05.05.2017, 19:05 Uhr

Engagiert: Bereits seit 20 Jahren hilft Ingrid Kleinschmidt (l.) beim Training fürs Sportabzeichen: Johannes Schulze- Everding (3.v.l.) ist als Breitensportwart des BSV mit von der Partie.
Engagiert: Bereits seit 20 Jahren hilft Ingrid Kleinschmidt (l.) beim Training fürs Sportabzeichen: Johannes Schulze- Everding (3.v.l.) ist als Breitensportwart des BSV mit von der Partie. Foto: ann

Startschuss fürs Training zum Sportabzeichen : Ab sofort können alle sportlich Interessierten jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat ab 17 Uhr auf der Sportanlage an der Tilbecker Straße etwas für ihre Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination tun.

Für Ingrid Kleinschmidt ist es eine Jubiläumssaison : Seit 20 Jahren hilft sie unermüdlich bei den Trainingsnachmittagen, motiviert, feuert an und macht natürlich „nebenbei“ selber auch das Sportabzeichen.

Ein 76 Jahre alter Teilnehmer wählt statt „Laufen“ die Disziplin „Gehen“. Er sagt: „Es sind keine wahnsinnig hohen Anforderungen, aber es hält mich fit.“ Im vergangenen Jahr erhielten 91 Einzelsportler die Auszeichnung, zehn davon waren Polizeibeamte.

Fünf Familien mit mindestens zwei Generationen erhielten die Familienurkunde. „Dieses Jahr wollen wir die Hunderter-Grenze knacken“, verkündet der Breitensportwart des BSV Johannes Schulze-Everding ehrgeizig. Die komplette Jugend-Leichtathletikgruppe des Vereins ist bereits dabei. Etwa 25 Mädchen und Jungen trainieren jeden Montag, um die Sportabzeichen-Disziplinen zu bewältigen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4813311?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F4848254%2F4855090%2F
Großfeuer am FMO: Ursache bislang unklar
Die betroffenen Fahrzeuge auf den Ebenen 1 und 2 verbrannten bis zur Unkenntlichkeit. Insgesamt waren 72 Autos betroffen.
Nachrichten-Ticker