Sekundarschule Roxel
Auf dem Weg zur Hundertwasser-Schule

Münster-Roxel -

Es sieht gut aus für die Roxeler Sekundarschule in puncto Namensänderung: Als erstes Gremium hat sich der städtische Schulausschuss für den Namen „Friedensreich-Hundertwasser-Schule“ ausgesprochen.

Donnerstag, 11.05.2017, 20:05 Uhr

Der Künstler Friedensreich Hundertwasser (Foto) soll der Roxeler Sekundarschule seinen Namen geben.
Der Künstler Friedensreich Hundertwasser (Foto) soll der Roxeler Sekundarschule seinen Namen geben. Foto: Hartmut Reeh

Ein weiterer Schritt ist getan: Läuft alles wie vom Amt für Schule und Weiterbildung empfohlen, dann wird die Roxeler Sekundarschule künftig den Namen „Friedensreich-Hundertwasser-Schule, Städtische Sekundarschule“ tragen. Auf seiner Sitzung am Dienstagabend hat der städtische Schulausschuss der vorgesehenen Namensänderung zugestimmt.

In der Sitzung ging der Beschlussvorschlag problemlos durch. Ohne auch nur über das Thema zu debattieren, sprach sich der Ausschuss mit einstimmigem Votum für die Umbenennung der Sekundarschule aus. Ob diese demnächst wirklich nach dem österreichischen Kunstschaffenden Friedensreich Hundertwasser benannt wird, hängt allerdings vom noch ausstehenden Beschluss der Bezirksvertretung (BV) Münster-West ab, in deren Zuständigkeit die Neubenennung fällt. Das Gremium wird sich auf seiner Sitzung am 1. Juni damit befassen und die abschließende Entscheidung treffen.

Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine geht davon aus, dass sich auch die BV West für die Namensänderung aussprechen wird. Es sei ohnehin erklärter Wunsch der Roxeler Sekundarschule, fortan „Friedensreich-Hundertwasser-Schule“ zu heißen.

Namensgeber der im Unterrichtsjahr 2012 / 13 eröffneten Sekundarschule soll – wie berichtet – der gebürtige Wiener Friedensreich Hundertwasser (1928 bis 2000) werden. Der international bekannte Künstler (bürgerlicher Name: Friedrich Stowasser ) war vorrangig als Maler, aber auch auf dem Gebiet der Architektur sowie als Umweltschützer tätig.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4826671?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F4848254%2F4855090%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker