„Alte Herren“ des BSV Roxel
Weissweiler-Elf tritt in Roxel an

Münster-Roxel -

Ein besonderes Highlight hat sich die Altherren-Abteilung des BSV anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens ausgedacht: Am 1. Juli tritt eine Auswahl der Abteilung gegen die Gladbacher Traditionsmannschaft an.

Dienstag, 06.06.2017, 19:06 Uhr

Ein Foto  aus dem Anfangsjahren der Abteilung: Mit diesem Team gingen die Altherren des BSV Roxel im Jahre 1973 an der Start.
Ein Foto  aus dem Anfangsjahren der Abteilung: Mit diesem Team gingen die Altherren des BSV Roxel im Jahre 1973 an der Start.

Seit fünf Jahrzehnten wird erfolgreich gekickt: Die Altherren-Abteilung des BSV Roxel feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Das soll natürlich gebührend gefeiert werden. Aus diesem Grunde laden die „Alten Herren“ am 1. Juli zu einem ganz besonderen Match ein. Dazu reist die Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach , auch unter dem Namen „Weisweiler-Elf“ bekannt, nach Roxel an.

Willi Hakenes war es, der im Jahr 1967 die Abteilung für Alt-Senioren beim BSV aus der Taufe hob. Dabei ging es ihm darum, verdienten Spielern, die in der ersten und zweiten Mannschaft keine Stammspieler mehr waren, eine sportliche Heimat zu geben. Waren es anfangs nur 15 Kicker, die in der Abteilung mitmischten, so ist diese im Laufe der Jahrzehnte auf 72 Mitglieder angewachsen. 55 davon sind aktiv am Ball. Die Altersspanne ist groß und reicht vom 32 bis 62 Jahren.

Die „Alten Herren“ des BSV zählen laut einer Mitteilung des Vereins zu den „größten Altherren-Abteilungen im gesamten Münsterland“. Sie sind mit Teams in den Bereichen Ü 32, Ü 40 und Ü 50 vertreten.

Seit der Abteilungsgründung sind die Roxeler Altherren bestrebt, nicht nur als Fußballmannschaften zu agieren, die bei Turnieren und Meisterschaften vertreten sind. Vielmehr gehe es auch darum, als soziale Gemeinschaft zu fungieren, die die Partnerinnen und Kinder der Kicker bei den diversen Veranstaltungen während des Jahres einbinde.

„Egal, ob Sommerfest, Jahresabschlussfeier, AltherrenTurnier oder Mannschaftsfahrt: Immer wieder gibt es die Möglichkeit, auch außerhalb des grünen Rechtecks zusammenzukommen und gesellige Stunden miteinander zu verbringen“, heißt es in der Mitteilung weiter. Die hohe Mitgliederzahl beweise, dass die Mischung aus ambitioniertem Freizeitsport und sozialer Gemeinschaft sehr gut funktioniere und ankomme.

Viele Obmänner sind in den vergangenen Jahren in die Fußstapfen von Gründervater Willi Hakenes getreten. Aktuell werden Roxels „Alte Herren“ von Wolfgang Bahne und Klaus Nuyken geführt, die sich den Idealen der Gemeinschaft verpflichtet fühlen.

Im Jubiläumsjahr soll es neben dem traditionellen Familiensommerfest und der Jahresabschlussfeier im Frühherbst auch eine Fahrt nach Irland geben. Dort wollen die „Alten Herren“ die Hauptstadt Dublin erkunden.

Highlight zur Feier des 50-jährigen Bestehens wird jedoch am 1. Juli um 15.30 Uhr auf dem Roxeler Sportgelände das Spiel gegen die Gladbacher Traditionself sein. In deren Kader sind so bekannte Namen wie Karl-Heinz Pflipsen, Oliver Neuville, Mike Hanke, Arie van Lent, Peter Wynhoff und Bachirou Salou zu finden. Eine gemischte Truppe der Roxeler Altherren wird gegen die Gäste antreten.

Fußballfans verspricht die Abteilung ein interessantes Match, bei dem ehemalige Bundesliga- und Nationalmannschaftsspieler „hautnah zu erleben“ sind. Tickets für die Partie sind für fünf Euro (ermäßigt 2,50 Euro) zu haben. Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt. Die kompletten Einnahmen sollen den Jugendteams des BSV zugute kommen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4908919?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F4848254%2F4934847%2F
Illegales Rennen auf der Autobahn
Betrunken und ohne Führerschein unterwegs: Illegales Rennen auf der Autobahn
Nachrichten-Ticker