„Roxeler Vereinsstammtisch“
Das Wir-Gefühl soll verbessert werden

Münster-Roxel -

Die Premiere des neuen „Roxeler Vereinsstammtischs“ war ein voller Erfolg: Trotz der Fußball-WM fanden sich zahlreiche Vereinsvertreter ein, um sich vom „Forum Roxel“ über die Stammtisch-Ziele informieren zu lassen.

Mittwoch, 27.06.2018, 19:00 Uhr

Andreas Hölscher vom Vorstand des „Forum Roxel“ (stehend) stellte bei der Premiere des „Roxeler Vereinsstammtischs“ das neue Hinweisschild für den Alten Gemeindeplatz vor.
Andreas Hölscher vom Vorstand des „Forum Roxel“ (stehend) stellte bei der Premiere des „Roxeler Vereinsstammtischs“ das neue Hinweisschild für den Alten Gemeindeplatz vor. Foto: sn

„Wir sind überrascht, wie gut das angenommen wird“, freut sich Marcus Hewing , Vorsitzender des „Forum Roxel“. Trotz Fußball-Weltmeisterschaft fand der „1. Roxeler Vereinsstammtisch“ im Restaurant Brintrup regen Zulauf. Erklärtes Ziel: Das Wir-Gefühl soll verbessert werden.

„Wir möchten uns auch außerhalb der Mitgliederversammlungen treffen“, erklärte Daniel Kuhmann , der Schriftführer des „Forum Roxel“. In lockerer Atmosphäre und ohne Tagesordnung sollten beim Vereinsstammtisch Themen des Stadtteils besprochen und Termine koordiniert werden.

Als Erstes stellte Andreas Hölscher vom Vorstand des Forums das neue Hinweisschild für den Alten Gemeindeplatz vor. Die Aufschrift wird „www.roxel.de“ sein. Auf der Annette-Stele am Ortseingang wiederum wird der Name der Dichterfürstin, sowie deren Geburtsdatum und damaliger Geburtsort (Kirchspiel Roxel) stehen. So lautete eine Bürgeranregung, die das „Forum Roxel“ gerne aufgriff.

Des Weiteren kam beim Vereinsstammtisch der Vorschlag auf, einen gemeinsamen Online-Terminkalender zu schaffen. Ein erneuter Versuch, nachdem ein erster Anlauf dieses Projekts eingeschlafen war. Dieses Mal waren die Vertreter der Vereine angetan von der Idee. „Nichts ist schlimmer, als wenn man einen tollen Termin verpasst“, meinte Christoph Brands, Vorsitzender der CDU-Ortsunion.

Es stehen etliche Jubiläen im Stadtteil an. So gibt es das Maifest mit dem Maibaumaufstellen im nächsten Jahr bereits zum 20. Mal (27. / 28. Mai 2019). Die Organisatoren wollen sich dieses Mal ganz besonders ins Zeug legen: „Wir wollen zeigen, was Roxel kann“, so Hewing. Weitere Jubiläen, die gefeiert werden: 20 Jahre Menschenkicker-Turnier (12. August 2018), 25 Jahre St.-Martins-Umzug (11. November 2018) und zehn Jahre Weihnachtsmarkt (2. Dezember 2018).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5855911?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Verstoß gegen Tierschutzgesetz: „Verletzungen billigend in Kauf genommen“
Urteil in Viehtransport-Prozess: Verstoß gegen Tierschutzgesetz: „Verletzungen billigend in Kauf genommen“
Nachrichten-Ticker