Katholische Pfarrei St. Liudger
Niederländischer Pastor in Münsters Westen

Münster-West -

Mit einem feierlichen Gottesdienst wird am 1. Dezember um 18 Uhr in der Roxeler Pfarrkirche der neue Seelsorger Cyrus van Vught willkommen geheißen.

Freitag, 30.11.2018, 18:00 Uhr
Ab 1. Dezember neuer Pastor in St. Liudger: Cyrus van Vught
Ab 1. Dezember neuer Pastor in St. Liudger: Cyrus van Vught

Das Seelsorgeteam der Pfarrei St. Liudger um den leitenden Pfarrer Dr. Timo Weissenberg erhält Verstärkung: Ein neuer Pastor soll dazu beitragen, die nach dem Wechsel von Pfarrer Dr. Christian Schmitt und Kaplan Franziskus von Boeselager nach Köln entstandene Lücke zu füllen. Cyrus van Vught heißt der Geistliche, der vom 1. Dezember an in der katholischen Großpfarrei tätig sein wird.

Beim neuen Pastor handelt es sich um einen Niederländer, der seit 21 Jahren Priester ist und nach eigener Aussage immer in der Stadtpastoral gearbeitet hat. Cyrus van Vught wuchs in der katholischen Gemeinde der niederländischen Stadt Boxtel in der Provinz Nordbrabant auf. Schon als Teenager soll der im Jahre 1972 geborene Niederländer den Beschluss gefasst haben, eines Tages Priester zu werden. Einigen Jahren des Theologie-Studiums in Tilburg schloss sich die Priesterausbildung im Bistum Den Bosch an.

Wohnen wird van Vught im Roxeler Pfarrhaus, wo auch Pfarrer Weissenberg und Pfarrer Martin Sinnhuber beheimatet sind. Beide sind Mitglied der Gemeinschaft Emmanuel, der auch der Niederländer angehört. Cyrus van Vught war als Geistlicher in verschiedenen niederländischen Pfarreien tätig, in den vergangenen 17 Jahren in der Stadt Nijmegen (Nimwegen), wo er im Jahr 2004 zum Pastor ernannt wurde.

Am heutigen Samstag wird der neue Seelsorger in der Pfarrei St. Liudger erstmals öffentlich in Erscheinung treten. Im Gottesdienst um 18.30 Uhr in der Roxeler St.-Pantaleon-Kirche wird Cyrus van Vught feierlich willkommen geheißen. Im Anschluss besteht bei einem Empfang im Pfarrzentrum die Möglichkeit, ihn kennenzulernen. „Die Pfarrei freut sich sehr auf sein Kommen!“, heißt es einer Mitteilung von St. Liudger. Alle Pfarrei-Mitglieder sind eingeladen, nach Roxel zu kommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6225494?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Neugestaltung des Schlossplatzareals: Ideen intern umstritten
Stefan Jörden (v.l.), Christian Schmitz, Ulrich Krüger, Stefan Rethfeld, Rüdiger Wiechers (sitzend) und Martin Heppner von der Schlossplatzinitiative stellten das Konzept vor. Josef Rickfelder, ebenfalls Mitglied, kritisierte das Vorgehen und ließ sich nicht fotografieren.
Nachrichten-Ticker